Kugelvase

von Marguerite Friedlaender-Wildenhain

Preis: € 195,00 * ( inkl. )

Hersteller: KPM

Marguerite Friedlaender-Wildenhain war Leiterin der Keramikabteilung der Staatlichen Kunstschule „Burg Giebichenstein” in Halle. Sie war dort zwischen 1925 und 1933 tätig und schuf viel Objekte, die der Moderne zugesprochen werden. Ihr bekanntester Entwurf ist sicherlich das sogenannte Hallesche Service, welches noch heute von der KPM (Königliche Porzellan-Manufaktur) in Berlin hergestellt wird.

Die hier gezeigte bauchige Kugelvase ist ein Entwurf von 1931.

Ausführung: Höhe 12,5 cm, Porzellan mit grauem Craquelé, innen weiß, am Boden bezeichnet: Szeptermarke (blauer Glasurstempel vor 1944) und Blindprägung, Einzelstück

Dieses Objekt ist differenzbesteuert nach § 25a UstG.

Lieferzeit: 2 Tage frei Haus innerhalb Deutschlands

Kugelvase von Marguerite Friedlaender-Wildenhain - KPM
Preis: € 195,00 *
Anzahl:  

Hinweise zu unseren Lieferzeiten*