RiemerschmidRichard Riemerschmid (1868 - 1957)

Mit den Entwürfen zahlreicher von der Arts & Crafts-Bewegung beeinflusster Möbel zählt Richard Riemerschmied zu den Pionieren des deutschen Designs. Riemerschmied studierte 1887 – 1889 an der Akademie der Bildenen Künste in München, anschließend gestaltete er als freischaffender Künstler Möbel und schuf Gebrauchs- und Küchengegenstände. Als Mitbegründer der Vereinigten Werkstätten für Kunst und Handwerk und des Deutschen Werkbundes entwickelte er so genannte Maschinenmöbel. Bei diesen sachlich gestalteten Möbeln verfolgte Riemerschmied das Ziel, die Möbel durch maschinelle Herstellung für „Jedermann“ erwerbbar zu machen. Seine Ansichten und Ideen gab Riemerschmied als Leiter der Kunstgewerbeschule in München und als Professor und Direktor der Kölner Werkschule weiter.


Tablett  von Richard Riemerschmid


Anthologie Quartett
Tablett
sofort lieferbar


von Richard Riemerschmid


€ 236,00