Philippe StarckPhilippe Starck (1948)

Der französische Designer Philippe-Patrick Starck gilt als einer der talentiertesten und vielseitigsten Designer der Gegenwart. Seine Entwürfe zeichnen sich durch die organischen Formen und Stromlinienformen sowie die Kombination ungewöhnlicher Materialien aus (z. B. Plüsch und Chrom). Bereits als 18-jähriger machte Starck durch den Entwurf von aufblasbaren Objekten auf sich aufmerksam und gründete 1968 eine eigene Firma. 1971/72 wurde er künstlerischer Leiter im Studio Pierre Cardin. Er plante die Inneneinrichtung von Bars und Diskotheken im Stil der New-Wave- Architektur und gestaltete 1982 die Privaträume des damaligen Staatspräsidenten François Mitterrand im Élysée-Palast. In den 1980er Jahren wurde Starck vor allem in den USA und in Japan als Stardesigner gefeiert.