Guiseppe Terragni Guiseppe Terragni (1904 - 1941)

Der italienische Architekt und Designer Guiseppe Terragni war einer der wichtigsten Wegbereiter der architektonischen Moderne in Italien. Nach seinem Architekturstudium am Mailänder Polytechnikum eröffnete er 1927 mit seinem Bruder Atillio ein Architekturbüro in Como, wo er fortan wirkte. Bis zu seinem frühen Tod mit nur 39 Jahren errichtete Terragni zahlreiche Gebäude – sein wohl bekanntestes und auch meistdiskutiertes Werk ist die Parteizentrale für Mussolinis Faschisten – die Casa del Facio (heute „Casa del Popolo“).