Roth Bett 455

Roth Bett 455

von Alfred Roth

Preis: ab € 1.420,00 * (inkl. gesetzl. MwSt, inkl. )

Hersteller: Embru

Das sogenannte Roth-Bett mit der heutigen Bezeichnung 455 entstand im Jahr 1927. Es wurde lange Zeit fälschlicherweise als Le Corbusier Bett bezeichnet bzw. zugeschrieben. In Wirklichkeit hatte der Schweizer Architekt Alfred Roth den Prototyp entwickelt, weil er ein schiebbares Bett mit "Kufen" für eine Nische bei der Inneneinrichtung des heute als Weltkulturerbe geschützten Le Corbusier-Hauses in der Weißenhofsiedlung in Stuttgart benötigte.

Seit 2016 ist das Roth-Bett von Embru in drei verschiedenen Breiten (90, 140 und 180 cm) erhältlich, zusätzlich ist das Stahlrohrgestell verchromt oder in schwarz möglich:

> Roth-Bett klein:
Maße: 205 x 92 cm (Liegefäche 200 x 90 cm), Höhe 50 cm
> Roth-Bett medium:
Maße: 205 x 142 cm (Liegefäche 200 x 140 cm), Höhe 50 cm
> Roth-Bett groß:
Maße: 205 x 182 cm (Liegefäche 200 x 180 cm), Höhe 50 cm

Ausführung: Stahlrohr verchromt oder schwarz pulverbeschichtet, Rahmen schwarz pulverbeschichtet, Lattenrost eingelegt in Rahmen, Kopfteil höhenverstellbar, PVC-Fußgleiter

Der Schweizer Architekt Alfred Roth kam nach dem Studium in Kontakt mit dem Büro Le Corbusier in Paris. Stark beeinflusst durch die Bauhaus-Epoche, schuf er sich einen Namen als Bauleiter und Architekt (u.a. Zusammenarbeit mit Marcel Breuer), daneben entwarf er zahlreiche Möbel. 1956 wurde Roth als Professor an die ETH Zürich berufen.

Die Basisausführung des Roth-Bettes bei Markanto ist ohne Matratze oder Nackenrolle; Preise hierfür finden Sie hier.

Lieferung: ca. 3-4 Wochen frei Haus innerhalb Deutschlands

Roth Bett 455 von Alfred Roth - Embru
Roth Bett 455 von Alfred Roth - Embru Roth Bett 455 von Alfred Roth - Embru Roth Bett 455 von Alfred Roth - Embru
Ausführung: 
Gestell: 

Aktuelle Auswahl:
Anzahl:  

Hinweise zu unseren Lieferzeiten*