Tablett

von Richard Riemerschmid

Preis: € 236,00 * (inkl. gesetzl. MwSt, inkl. )

Hersteller: Anthologie Quartett

Bereits im hohen Alter experimentierte Richard Riemerschmid in den 1920er und 1930er Jahren mit dem damals neuen Werkstoff Schichtholz. Aus diesen Versuchen entstand das von Anthologie Quartett wieder aufgelegte Tablett.

Richard Riemerschmid gilt zusammen mit Peter Behrens und Bruno Paul als einer der Pioniere des deutschen Designs. Bereits zur Jahrhundertwende entwarf er zahlreiche von der Art & Crafts-Bewegung beeinflusste Möbel. Dabei verzichtete er auf die damalig üblichen Verzierungen und setzte einen Standard für das Design vor dem ersten Weltkrieg. Auch als Architekt schuf er mit den Münchner Kammerspielen ein Meisterwerk des Jugendstils. Der Mitbegründer des Deutschen Werkbunds und der Vereinigten Werkstätten entwickelte ein Möbelprogramm für die industrielle, preiswerte Fertigung - die sogenannten Maschinenmöbel.


Material: Schichtholz-Furnier, Maße: 46 x 33 cm, Höhe 4 cm, lieferbar in vier Varianten:

> Ausführung Ahornfurnier (1)
> Ausführung Zebranofurnier (2)
> Ausführung Nussbaumfurnier (3)
> Ausführung Makassarfurnier (4)


Nur noch in Makassarfurnier lieferbar!

Lieferung: ca. 2 Wochen frei Haus innerhalb Deutschlands

Verschiedene Ausführungen, auf Lager und sofort versandbereit.

Tablett von Richard Riemerschmid - Anthologie Quartett
Tablett von Richard Riemerschmid - Anthologie Quartett Tablett von Richard Riemerschmid - Anthologie Quartett Tablett von Richard Riemerschmid - Anthologie Quartett
Ausführung: 

Aktuelle Auswahl:
Anzahl:  

Hinweise zu unseren Lieferzeiten*