Fauteuil 1435

Fauteuil 1435

von Werner Max Moser

Preis: € 3.159,00 * (inkl. gesetzl. MwSt, inkl. )

Hersteller: Embru

Der Schweizer Architekt Werner Max Moser entwarf 1930 einen Freischwinger-Sessel, der sich durch ein wesentliches Merkmal von anderen damaligen Modellen unterscheidet. Er trennte den Polsterrahmen vom Gestell und betonte dies optisch und konstruktiv, indem er diese in zwei unterschiedlichen Stahlprofilen ausführte. Das Möbel ist dadurch in der Sitzposition verstellbar, der lose eingehängte Rahmen kann aufrecht oder leicht schräg auf das Gestell gelegt werden.

Das Grundgestell, auf dem der Winkelstahl von Sitz- und Rückenlehne einrastet, ist wie beim Original aus 24 mm dickem Rohr hergestellt. Diese heute unübliche Rohrdimension, die unterschiedlichen Biegeradien und das aufwendig hergestellte Federkernpolster erfordern präzise Handarbeit, damit die Reedition dieses Sessel bis ins Detail der ab 1931 bei Embru produzierten Serienausführung entspricht.

Polsterung in Hallingdal von Kvadrat (70 % Schurwolle, 30 % Viskose) oder in Leder (Preis gerne auf Anfrage). Optional passender Hocker erhältlich. Farbmusterfächer senden wir gerne zu.

Ausführung: Stahlrohr verchromt und schwarz pulverbeschichtet, Sitzrahmen und Armlehnen schwarz lackiert (Achtung: erste Abbildung zeigt abweichend Eiche natur), Federkernpolster, Bezug Hallingdal

Maße: 78 x 59 cm, Höhe 72 cm

Markanto Bezugstoffe 

Lieferung: ca. 6 Wochen frei Haus innerhalb Deutschlands

Fauteuil 1435 von Werner Max Moser - Embru
Fauteuil 1435 von Werner Max Moser - Embru Fauteuil 1435 von Werner Max Moser - Embru Fauteuil 1435 von Werner Max Moser - Embru Fauteuil 1435 von Werner Max Moser - Embru
Gestell: 

Aktuelle Auswahl:
Anzahl:  

Hinweise zu unseren Lieferzeiten*