Nagasaki Chair

Nagasaki Chair

von Mathieu Matégot

Preis: € 449,00 * (inkl. gesetzl. MwSt, inkl. )

Hersteller: Gubi

Der bekannteste Entwurf von Mathieu Matégot ist der dreibeinige Stuhl Nagasaki. Er wird aus perforierten Metallplatten gefertigt und bietet besondere Details wie den kleinen Bügel, der Sitz und Beine zusammenhält und dadurch ein Gefühl von Leichtigkeit vermittelt. Die wenigen Originale aus den 1950er Jahren erzielen in Designauktionen immer wieder Höchstpreise – so wird der Stuhl mit ca. EURO 7.000,00 bis 10.000,00 gehandelt. 

Geboren in Ungarn, wanderte Mathieu Matégot Anfang der 1930er Jahre nach Frankreich aus. Nach dem 2. Weltkrieg eröffnete er in Paris sein Atelier und entwarf zahlreiche Möbel und Leuchten. Matégot verwendete für seine Arbeiten häufig perforiertes Metall, was charakteristisch für seine Entwürfe wurde. Dabei nutzte er den Schattenwurf, der sich durch den Einsatz von perforierten Metall ergibt, als bewusstes gestalterisches Merkmal.

Erhältlich ist der Nagasaki Chair von Gubi in drei Versionen (Sitzschale wahlweise gelb, rot oder weiß, Gestell immer schwarz).

Ausführung: Stahlrohr und Metall, perforiert, nur für den Inneneinsatz geeignet
Maße: 54 x 50 cm, Höhe 74 cm
Lieferung: ca. 2 Wochen frei Haus innerhalb Deutschlands
Nagasaki Chair von Mathieu Matégot - Gubi
Nagasaki Chair von Mathieu Matégot - Gubi Nagasaki Chair von Mathieu Matégot - Gubi Nagasaki Chair von Mathieu Matégot - Gubi
Farbe: 

Aktuelle Auswahl:
Anzahl:  

Hinweise zu unseren Lieferzeiten*