Anthologie Quartett, Deutschland

Ins Leben gerufen wurde Anthologie Quartett von Rainer Krause als außergewöhnliche Kollektion der Architektur-, Design-, Kunst- und Mode-Galerie Quartett in Hannover im Jahr 1983. Zu Beginn fokussierte Anthologie Quartett sich auf die Produktion von Wohnaccessoires, später umfasste die Kollektion auch Möbel und Leuchten wie die Cellula Hängeleuchte von Nunzia Carbone und Tiziano Vudafieri, die schon heute als Klassiker gilt, oder die Alumega Pendelleuchte von Nina Jeroch.

Nachdem Ableben von Rainer Krause wird Anthologie Quartett seit 2016 von Michael von Jakubowski und Michael Gärtner fortgeführt.


Alumega Pendelleuchte  von Nina Jeroch


Anthologie Quartett
Alumega Pendelleuchte


von Nina Jeroch


€ 4.985,00


Cellula Hängeleuchte  von Nunzia Carbone und Tiziano Vudafieri


Anthologie Quartett
Cellula Hängeleuchte


von Nunzia Carbone und Tiziano Vudafieri


ab € 835,00


Fortino Grottenstuhl  von Michael von Jakubowski


Anthologie Quartett
Fortino Grottenstuhl


von Michael von Jakubowski


ab € 8.285,00


Gartenstuhl  von Le Corbusier (zugeschrieben)


Anthologie Quartett
Gartenstuhl


von Le Corbusier (zugeschrieben)


ab € 319,00


Globus  von Le Corbusier


Anthologie Quartett
Globus


von Le Corbusier


€ 1.895,00


Marrocchino Beistelltisch  von Aldo Cibic


Anthologie Quartett
Marrocchino Beistelltisch


von Aldo Cibic


€ 1.250,00


Tablett  von Richard Riemerschmid


Anthologie Quartett
Tablett
sofort lieferbar


von Richard Riemerschmid


€ 236,00


Victoriana Chair  von Bohuslav Horak


Anthologie Quartett
Victoriana Chair


von Bohuslav Horak


€ 945,00