Bestellhinweise

 

Hinweise für die Presse

Markanto versteht sich nicht nur als reiner Online-Shop. Kulturelle Aktivitäten wie Ausstellungen oder Veröffentlichungen runden unser Leistungsspektrum ab. Ein besonderes Anliegen ist dabei natürlich auch die Zusammenarbeit mit der Presse. 

Regelmäßig versenden wir Pressemitteilungen rund um das Thema Designklassiker. Möchten Sie in unseren Verteiler aufgenommen werden, senden Sie einfach eine E-Mail an presse@markanto.de. Sollten Sie weitergehende Fragen haben und/oder zusätzliches Informations-/ Bildmaterial benötigen, wenden Sie sich bitte an Sven Vorderstrase (Tel. 0221/9723920).

Bitte fragen Sie bei Interesse auch nach unseren speziellen Pressekonditionen für Designklassiker.

Markanto wurde übrigens von der Elle Decoration in der März Ausgabe 2014 zu den 15 besten Interior Online-Shops weltweit gekürt.

 

 

Markanto Pressespiegel

Stern
Der Internetshop verspricht, Wohnklassiker des 20. Jahrhunderts im Programm zu haben. Und tatsächlich finden sich dort schöne Stücke von Konstantin Grcic, Marcel Breuer oder Alvar Aalto. Man kann nach Warengruppen, dem Entwurfsjahr, dem Hersteller oder dem Designer suchen....  
 
ARD Ratgeber Wohnen
Die größte Plattform in der Onlinevermittlung gebrauchter Designermöbel ist www.markanto.de. Hier ist alles vernetzt, was kaufen und verkaufen will. Werden sich beide Parteien einig, kassiert der Vermittler eine Provision von 5 bis 10 Prozent des Warenwerts.  
 
ARCHITECTURAL DIGEST 
WER SUCHET, DER FINDET. Im virtuellen Designbasar www.markanto.de tummeln sich Liebhaber von gebrauchten Möbeln des 20. Jahrhunderts. Sammler suchen nach dem knallroten "Panton Chair" oder dem nur leicht genutzten Knoll-Sofa, Händler offerieren ihre Auswahl, wobei das Kölner Unternehmen Markanto als Vermittler fungiert. Eine chronologisch geordnete Menüleiste führt den Surfer in die Designwelt der bunten 60er Jahre oder zeigt ihm Klassiker der Bauhaus-Zeit. Bei Kaufinteresse stellt Markanto den Kontakt zwischen Käufer und Händler her. Eigene Gesuche kann man online oder per Post einbringen. 
   
Architektur & Wohnen
Gebrauchte Designobjekte des 20 Jahrhunderts, angeboten von Händlern und Privaten, bringt die Seite www.markanto.de zusammen - sehr übersichtlich geordnet nach Produkten und Jahrzehnten. 
   
Automarken.net
Surftipp der Woche: MARKANTO ist ein Internet-Shop für Design Klassiker des 20. Jahrhunderts. Neben vielen Gebrauchsgegenständen des Alltags sind hier auch Replika im Programm, derzeit etwa ein von der Fa. Apal in Belgien gefertigter Nachbau des Porsche 356 A Speedster, wobei alle Abmessungen und Proportionen mit dem Original identisch sind. 
   
BUNTE 
Klick-Shopping - mit der Maus: BUNTE stellt drei exquisite Onlineadressen vor: www.markanto.de bietet Designklassiker des 20. Jahrhunderts - von Jugendstil bis zum letzten Jahrzehnt. 
   
Com!Online 
Gebrauchte Designklassiker. Auf dem Flohmarkt werden Sammler sie kaum noch finden, die Jugendstil-Lampe von Degué oder die Musikbox Rockola-Prinzess aus den Sechzigern. Dafür aber vielleicht im Internet...    
   
DECO Home 
Ein Marcel-Breuer-Freischwinger von 1930, ein MG-Cabrio von 1959, ein Marilyn-Monroe-Filmplakat aus den 50er-Jahren - die Internet-Seiten von Markanto sind eine Fundgrube für Liebhaber von Designklassikern. Oberstes Gebot: Nur gebrauchte Objekte sind zugelassen. Das Sortiment ist übersichtlich nach Epochen und Stilrichtungen geordnet. Es reicht von Jugendstilund Art-deco-Möbeln über Bauhaus-Klassiker bis zu Plakaten, Glasobjekten und Uhren aus den 80er- und 90er-Jahren. 
 
ELLE 
Jahrhundert-Möbel: Fast schon wieder antik und vielleicht bald eine Rarität: Möbel aus den neunziger Jahren. Wer seine Wohnung mit Accessoires und Möbeln aus dem 20. Jahrhundert verschönern möchte, findet unter www.markanto.de wunderschöne Einzelstücke... 
   
ELLE Decoration  - Die 15 besten Online-Shops! (Platz 2 von 15 Shops)
Das Angebot: Eine umfangreiche Auswahl an Design-Klassikern des 20. Jahrhunderts. Plus echte Vintage Schätze! Besonderheit: Die sehr übersichtliche Sortierung der Produkte nach Entwurfsjahr, Stil oder Designer. Shopping Tipp: Ein hinweisender Wandteller von Fornasetti
   
Gala
Auf dem Flohmarkt sind sie heute kaum noch anzutreffen: Designermöbel und Objekte aus den sechziger und siebziger Jahren. Dabei sind sie wieder mächtig angesagt, und deshalb oft nur als teure Sammlerstücke zu ergattern. Liebhaber solcher Raritäten können aber im virtuellen Möbelladen (www.markanto.de) Schnäppchen machen. Von gebrauchten Originalen wie der Sitzgruppe des finnischen Designers Eero Saarinen bis zu entwurfsgetreuen Neuauflagen wie Verner Pantons viel begehrte runde Leuchte reicht das stilechte Angebot. 
   
HÖRZU
Nostalgiker und Fans moderner Design-Klassiker werden bei www.markanto.de fündig. Unter anderem gibt es dort Neuauflagen legendärer Objekte, etwa des Algol-Fernsehers von Richard Sapper. Der kostet zwar 640 €, ist dafür aber auch mit moderner Technik aufgepeppt worden. 
   
Madame
Klassiker: Die schönsten Evergreens aus Kunst, Kultur und Design, die wir auch im neuen Jahrtausend lieben!
Designklassiker des 20. Jahrhunderts aus zweiter Hand, vom Oldtimer bis zum Designer-Stuhl: Zu bestellen im Internetshop von Markanto. 
   
Marie Claire 
Selten schön! Vielleicht haben Joe Colombo Lockenwickler inspiriert, als er 1969 den "Tube"-Sessel entwarf. Heute ist er eine Rarität, aber durchaus zu kriegen. Und zwar unter www.markanto.de für 15.000 Mark. Unter dem Angebot an gebrauchten Design-Objekten des 20. Jahrhunderts findet sich aber auch Erschwinglicheres. 
   
Markt + Wirtschaft 
Designobjekte im Internet. Die Kölner Firma Markanto vermittelt unter www.markanto.de Design-Klassiker des 20. Jahrhunderts an Käufer. Die drei Gründer vernetzen Designhändler mit Sammlern und Interessierten. Im Angebot sind vor allem Möbel, Glasobjekte, Plakate und Uhren. Jeder Gegenstand ist abgebildet. Beigefügt sind Angaben über Herkunft, Baujahr und Erhaltungszustand. 
   
Modern Living 
Shopping Tipps: Internet-Shop für gebrauchte Design-Klassiker des 20. Jahrhunderts. Jede Menge Originale einfach per Mausklick vom Händler oder von Privat. Klasse! 
 
Neues Wohnen 
Klassiker im Internet: Der "Tubo"-Sessel von 1969 (Design: Joe Colombo) stand nur zwei Tage lang zum Verkauf, dann fand sich ein Abnehmer. Der hatte einen Internet-Anschluss und die Homepage von Markanto angeklickt. 
   
Online Today 
Klassisch swingen; Bei Internet-Antikläden stehen Design-Klassiker aus allen Dekaden des vergangenen Jahrhunderts zum Verkauf. 
   
Petra
Design aus dem Internet: ... Für Menschen, die trotz schmalen Budgets ein Designerstück kaufen möchten, gibt es jetzt einem bezahlbaren Ausweg. Nicht ganz neu, aber Original: Gebrauchtes Design vom Jugendstil über Bauhaus bis in die 90er - zu finden im Internet unter der Adresse www.markanto.de.  
   
PRINZ
Auf ein Klick-klick: Möbeleinkäufe erweisen sich als sichere Stresssituation: aussuchen, kaufen, nach Hause schleppen. Wer hat da schon Bock, bei 28 Grad im Schatten überhaupt noch einen Gedanken an Ikea und Co. zu verschwenden? Das Kölner Design-Forum "Markanto" schiebt der ganzen Aktion zum Glück einen Riegel vor. Design-Shopping im Internet heißt das Vergnügen: Rechts die Maus zum Klicken, in der linken Hand eine kühle Apfelschorle und eine Woche später kann das ganze Szenario dann auf dem neuen Lieblingssessel wiederholt werden.

shop!de 
Bei Markanto.de finden Sie ausschliesslich gebrauchte Design-Klassiker des 20. Jahrhunderts. Unsere Bewertung: Stark kultverdächtig! 
   
Sammler Journal 
Unter www.markanto.de ist im Internet ein Marktplatz für Designobjekte des 20. Jahrhunderts zu finden. Hier bieten Händler und Privatpersonen Möbel-Klassiker, Reklameobjekte, Textilien, Schmuck, Industriedesign, Plakate etc. an. 
   
Tomorrow
Die besten Internet Adressen - Mit Klassikern klasse wohnen. Gebrauchte Design-Klassiker des 20. Jahrhunderts können Sie hier erwerben oder selbst anbieten. Im Store gibt es hochklassige Neuwaren. 
   
TV Spielfilm  
Autos, Lampen, kleine Möbel, Elektrogeräte - Gebrauchtes aus dem ganzem Jahrhundert offeriert Markanto. Das Angebot ist klein aber oho...  
   
TV Today 
Bei Markanto finden Stilbewusste gebrauchte Design-Klassiker des 20. Jahrhunderts. Die Objekte, die mit Bild und Kurzbeschreibung vorgestellt werden, bieten Händler oder Privatpersonen an, Markanto erhält im Vermittlungsfall eine Provision von fünf bzw. zehn Prozent. Sehr vertrauenswürdig: Die Kundendaten werden den Anbietem erst übermittelt, wenn der Handel wirklich zum Abschluss kommt.  
   
Wirtschaftswoche 
Auch im Internet lässt sich manches Schnäppchen machen. Im virtuellen Möbelladen www.markanto.de gibt es von jedem Angebot ein Foto und eine genaue Beschreibung - anhand dieser Dokumente prüft ein Experte vorher die echtheit. 
   
VOGUE
Design im Netz: Rare Möbel und andere gebrauchte Kultobjekte wie der Speedster werden in der Secondhand-Designbörse im Internet zum Kauf angeboten. 
   
Wallpaper
Braun. Forget rninidiscs and MP3s, there are few better ways to listen to a bit of Kraftwerk than on vinyl played on Dieter Rams and Hans Gugelot´s Phonosuper phonograph for Braun. This design, from 1956, is widely recognised as the stepping stone to a new functional aesthetic among electrical goods and we love it. Phonosuper phonograph, by Dieter Rams and Hans Gugelot for Braun, from Markanto. 
   
Wohn!design
Sven Vorderstrase ist seit geraumer Zeit ausschließlich im Internet tätig und führt keinen Laden. (...) Schwerpunkt: Vermittlung „gebrauchter" Designobjekte von 1900 bis 1999. Für das entsprechende Mobiliar stehen selbst die passenden Automobile zur Verfügung. 
   
Zuhause Wohnen
...Das Angebot reicht von Jugendstil-Möbeln über die Bauhaus-Ikonen bis hin zu Glasobjekten, Uhren und Leuchtreklamen aus den 90er Jahren. Zu jedem Stück gibt es Angaben über Herkunft, Baujahr, Erhaltungszustand und ein Foto. 

 

Markanto Pressebilder

 Hier finden Sie einige Pressefotos in Druckqualität zum Downloaden. Bitte beachten Sie, dass diese Bilder ausschließlich im Zusammenhang mit Markanto benutzt werden dürfen. Jeder andere Verwendung wird ausdrücklich ausgeschlossen. Bitte senden Sie uns nach Veröffentlichung einen Beleg. Für weitere Abbildungen und/oder ausführliche Informationen senden Sie uns eine E-Mail: presse@markanto.de

 

Antares Glasobjekt

von Michele de Lucchi

 

Rimini Blu Vogel 34

von Aldo Londi

 

Tongue Sitzobjekt (Zunge)

von Pierre Paulin

 

Tischleuchte Antony

von Serge Mouille

 

Pastil Chair

von Eero Aarnio

 

Snoopy Tischleuchte

von Achille & Piero Castiglioni

 

Tulip Side Chair

von Eero Saarinen

 

White Flower Teppich

von Sigrid Wylach

 

Multichair

von Joe Colombo

 

Giramundo

von Marcus Ferreira

 

PP 512 Faltsessel

von Hans Wegner

 

Solid

von Heinz Landes

 

SE 18 Klappstuhl

von Egon Eiermann

 

Das Ei (des Columbus)

von Peter Ghyczy

 

Gavina

von Marcel Breuer

 

MR 10 Freischwinger

von Ludwig Mies van der Rohe

 

Flower Pot Hängeleuchte

von Verner Panton

 

Domus Stuhl

von Ilmari Tapiovaara

 

Hang it All Garderobe

von Charles und Ray Eames

 

Ball Clock

von George Nelson

 

Relaxer 1 Schaukelsessel

von Verner Panton