Keramiken von Benjamin Hubert für Bitossi

Bitossi-Ceramiche---Canisters-by-Benjamin-HubertSeine Entwürfe finden viel Zustimmung. Der talentierte und von Kritikern und Medien hoch gelobte britische Designer Benjamin Hubert, Jahrgang 1984, zeigt uns seinen frischen Blick auf altbekannte Gegenstände – Möbel, Vasen, Leuchten. 2006 graduierte Benjamin Hubert von derLoughborough University und ist seit 2007 mit seinem eigenen Studio in London tätig. Weiterlesen

Moderne Wandverkleidung: Die Geschichte der Tapete

markanto.de_1Die Art und Weise, wie wir unser Zuhause optisch verschönern, hat sich in den letzten Jahrhunderten stark verändert. Doch eine Komponente ist dabei immer gleich geblieben: der Wunsch, die eigenen vier Wände zu verzieren. Wurden die Höhlen im Steinzeitalter noch mit sogenannten Wandmalereien versehen, schmücken heutzutage Tapeten unser Eigenheim

Abbildung: © istock.com/ Jodi Jacobson

Weiterlesen

Kissen POP von Jonathan Adler

jonathan-adler-blogBereits 1999 entdeckten wir bei einem Besuch in New York die Arbeiten von Jonathan Adler. In einem kleinen Laden im Stadtteil Soho bediente er damals noch selbst seine Kunden und verkaufte seine selbst entworfenen Keramiken und Textilien. Schon damals gab es die Kissen der Pop-Serie (die wir ab 2001 dann erstmalig nach Europa importierten).

Regelmässig wird dieser Klassiker von Jonathan Adler in unterschiedlichen Farben wieder in die Kollektion aufgenommen. 2015 präsentieren sich die Pop-Kissen mit ihren einfachen, graphischen Mustern in einer braun-creme-Farbkombination.

Neues von den George Nelson Wall Clocks

Sunburst_clock-Die Geschichte der Wall Clocks vom George Nelson Office muss ein wenig korrigiert werden. Bisher dachten wir, diese Uhren wurden in den 1950er und 60er Jahren nur von Howard Miller in den USA produziert. Am Wochenende entdeckten wir nun eine alte Sunburst Clock aus europäischer Produktion – bezeichnet auf der Rückseite mit: Howard Miller - Fehlbaum Brothers  – Bern

In Zusammenarbeit mit Vitra stellten wir nun fest, dass es tatsächlich in den 1950er Jahren eine erste kleine (wohl vergessene) Edition der Uhren durch die Vitra Vorgänger-Firma Fehlbaum Brothers gab. Hinter der Firma steckten damals wohl Willie Fehlbaum und sein Bruder.

Rimini Blue Pferd in einer Kupfer-Variante

Cavallo-30

Mit einer kupferfarbigen Glasierung präsentiert sich nun das Pferd der Rimini Blu Serie. Der Entwurf von Aldo Londi zählt zu der Rimini Blu Kollektion von Bitossi. Zwischen 1957 und 1965 entstand diese umfangreiche Keramik-Kollektion. Rimini Blu war ein beliebtes Souvenir aus dem Italien-Urlaub der 1960er und 70er Jahre.

Die neue Chipperfield-Kollektion von e15

DC01_FAYLAND_oak_oiled_DC02_FAWLEY_oak_oiled_DC03_LANGLEY_oak_oiled-(2)2015 feiert die Frankfurter Manufaktur e15 ihr 20-jähriges Bestehen. Das von Philipp Mainzer gegründete Unternehmen wurde nach der Postleitzahl des Londoner Viertels Hackney benannt, in dem die erste Werkstatt lag. Die moderne Design-Marke ist weltweit im Premium-Segment tätig und wird für ihre hochwertigen Materialien und innovative handwerkliche Herstellung geschätzt. Für e15 entwarf der angesehene und mehrfach international ausgezeichnete britische Architekt und Designer David Chipperfield nun eine erste Möbelserie. Weiterlesen