Unsere Isamu Noguchi Ausstellung

TagestippDas Jahr fängt gut an: mit unserer Ausstellung über das Werk von Isamu Noguchi zu den Passagen 2017 sind wir am 18. Januar Tagestipp der Kölner Stadtrevue. Vielen Dank!

Wir freuen uns auf Ihren Besuch an dem Tag, unser Passagen-Cocktail beginnt um 19.00 Uhr, passend zur Ausstellung gibt es Sushi…. Die Eröffnungsrede hält der Isamu Noguchi Experte und Autor Hans Irrek aus Düsseldorf.

 

Markanto Ausstellung: Isamu Noguchi – Pendler zwischen den Welten

Noguchi-Coffee-Table-schwarzDer amerikanisch-japanische Bildhauer und Designer Isamu Noguchi prägte mit seiner Formensprache das Möbeldesign Mitte des 20. Jahrhunderts. Besonders der von ihm entworfene organische Coffee Table (Abbildung oben) entwickelte sich zu einer Ikone des Mid-Century Modern und gilt als Vorläufer der Nierentische. Im Laufe seines Lebens schuf der interdisziplinäre Künstler viele weitere Arbeiten wie Skulpturen, Keramiken, Kunst im öffentlichen Raum, Möbel, Lichtobjekte, Architektur und Bühnenbilder.

Zusammen mit Vitra zeigen wir zu den Kölner Passagen 2017 einen Überblick über sein Werk.

Ort: Markanto Depot, Mainzer Straße 26, 50678 Köln
Datum: 16. bis 22. Januar 2017
Öffnungszeiten: Mo – Fr 14.00 bis 19.00 Uhr, Sa und So 11.00 bis 19.00 Uhr

Vernissage: 18.01.2017 ab 19.00 Uhr (Passagen Cocktail)

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Ausführliche Informationen über Isamu Noguchi finden Sie hier: Weiterlesen

Unser neues Domizil: Haus Melchior

IMG_4371Nun ist es (fast) geschafft. Wir sind in unserem neuen Domizil – dem Haus Melchior. Der Name leitet sich von der historischen Manufaktur für Bleiglasfenster ab, das Symbol für die Heiligen Drei Könige finden sich daher auch auf unserem Werbeschild…

Weiterlesen

Knoll Weeks bei Markanto – Sparen Sie 10%!

Knoll-weeksWie kaum ein anderes Unternehmen prägte Knoll International das Mid Century Design des letzten Jahrhunderts. Hans und Florence Knoll setzten damals Maßstäbe in der Zusammenarbeit mit Architekten und Entwerfern wie Ludwig Mies van der Rohe, Marcel Breuer, Harry Bertoia, Eero Saarinen, Isamu Noguchi, George Nakashima, Charles Pollock, Richard Schultz, Jens Risom oder Alexander Girard. Über 20 verschiedene Möbel von Knoll finden sich heute alleine in der Sammlung des Museums of Modern Art in New York.

Erhalten Sie bis zum 19. April 2015 bei Markanto 10 % Rabatt
auf alle Möbel von Knoll International!

Bitte beachten Sie, dass unser Shop-System aus technischen Gründen den Rabatt nicht direkt in Abzug bringt, Sie erhalten von uns daher anschließend eine separate Auftragsbestätigung per E-Mail).

Weiterlesen

Unser Highlight der Kölner Möbelmesse: Press Room Chair von Rietveld

Press-room-chair-gerrit-rietveldUnsere schönste Entdeckung auf der Kölner Möbelmesse war der Press Room Chair von Gerrit Rietveld, der in der Designpost gezeigt wurde (und bald im Markanto Showroom). 1958 entwarf Gerrit Rietveld den drehbaren Sessel für den Pressebereich des UNESCO-Gebäudes in Paris. Da jedoch für die Einrichtung damals nur wenig Budget übrig war, konnte der Entwurf nicht realisiert werden. Erst 2015 wurde der drehbare Sessel von Rietveld Originals und Spectrum, basierend auf den alten Zeichnungen, erstmalig realisiert. Weiterlesen

Der Winter kann kommen: Vitra Eames Lounge Chair Aktion

eames-10299_C_48800_masterBeim Erwerb eines Eames Lounge Chair mit Ottoman vom 1. November 2014 bis zum 31. Januar 2015 erhalten Sie von uns einen Prismatic Table oder eine Eames Wolldecke dazu.

Das Angebot gilt auch bei Bestellung eines Repos oder Grand Repos (jeweils mit Fußhocker) von Vitra. Wir freuen uns auf Ihre Anfrage und empfehlen für die kalte Jahreszeit besonders die Eames Kuscheldecke.

Exklusiv bei Markanto: Pierre Chapo – the French woodworker

pierrechapoinNizzaDer französische Entwerfer und Kunsttischler Pierre Chapo gilt unter Designexperten immer wieder als Geheimtipp. Seine Arbeiten aus den 1960er und 70er Jahren erzielen bei internationalen Designauktionen heute regelmäßig fünfstellige Ergebnisse.

Abbildung oben: Ferjeux van der Stigghel

Weiterlesen

Vitra übernimmt Artek!

Wie wir gerade erfahren, hat Vitra Artek übernommen! Der bisherige Eigentümer, die schwedische Proventus Gruppe hat seine Anteile zu 100 Prozent an die Vitra-Gruppe übergeben. Nun kommen die finnischen Designklassiker von Alvar Aalto und Ilmari Tapiovaara in bester Gesellschaft von Charles Eames, George Nelson, Verner Panton und Isamu Noguchi.

“Vitra hegt schon seit Jahrzenten große Hochachtung für Aalto und Artek”, so Rolf Fehlbaum zu der Übernahme. “Das finnische Design-Unternehmen ist mehr als nur eine Möbelsammlung: Wie auch Vitra, ist es ein kommerziell-kulturelles Projekt, das in seinem Bereich eine Vorreiterrolle innehat. Für Vitra ist es wichtig, dass Artek diese Rolle fortführen und weiterentwickeln kann.”

Artek soll dabei aber als eigenständige Firma bestehen bleiben. Wir dürfen gespannt sein…