Sessel 400 (Tank Chair)

von Alvar Aalto Artek
€ 4.690,00

(inkl. MwSt. inkl. Versandkosten *)

Anzahl:
Anfragen
3% Skonto bei Vorkasse: € 4.549,30 (Sie sparen € 140,70)

Artek Sessel 400 (Tank Chair) / Arm Chair 400 von Alvar Aalto: Ein Panzer aus Finnland

Im Jahr 1936 entwarf Alvar Aalto seinen freischwingenden Sessel 400, der damals schnell den Spitznamen Tank Chair erhielt. Aber fast genauso sicher fühlt man sich in dem voluminösen Freischwinger mit den breiten Birkenbändern, die gleichzeitig Armlehnen und Gestell formen.  Außergewöhnlich ist zusätzlich der Bezug mit dem von Alvar Aalto kreierten Zebra-Dekor. Gerade die ungewöhnliche Kombination aus Birkenschichtholz und diesem Textilbezug machen den Reiz des Entwurfs aus.

Der finnische Architekt Alvar Aalto gilt eigentlich als Pionier der Schichtholzverarbeitung. Beeinflusst vom deutschen Bauhaus experimentierte er seit 1927 mit diesem Werkstoff und schuf zusammen mit seiner Frau Aino Aalto zahlreiche Möbel, die moderne Formen mit natürlichen Materialien kombinierten. Von seinem architektonischen Werk sind exemplarisch die Paimio-Klinik in Turku (heute Weltkulturerbe), die Bibliothek in Viipuri (im heutigen Russland) und der finnische Pavillon auf der Weltausstellung in New York 1939 zu nennen.


Ausführung:

  • Birkenschichtholz, klar lackiert, Sitz mit Sprungfedern
  • Original Zebra-Stoffbezug von Artek (56% Wolle, 39% Baumwolle, 5% Polyester)
  • Andere preiswertere Bezüge oder Varianten in Leder gerne auf Anfrage
  • Maße: 77 x 77 cm, Höhe 65 cm, Sitzhöhe 37 cm

Lieferung: ca. 4-8 Wochen frei Haus innerhalb Deutschlands