Esstische bei Markanto

„Ohne gemeinsames Essen kann keine Gruppe von Menschen zusammenhalten. Machen Sie die gemeinsame Mahlzeit zu einer regelmäßigen Institution, zu einer Zusammenkunft in die Sie ihre Liebe und Energie investieren.“ So schreibt der Architekt Christopher Alexander in seinem einflussreichen Buch „A Pattern Language“ – und wo er recht hat, hat er recht!

Essen ist mehr als nur Nahrungsaufnahme und beim gemeinsamen Essen mit Freunden und Familie zählt die gesellige Runde und die gemütliche Atmosphäre mindestens genau so viel wie das Essen auf dem Tisch. Die große Bedeutung des gemeinsamen Essens erstreckt sich natürlich auch auf den Esstisch.

mehr erfahren»
Knoll-Gartentisch-Richard-Schultz-1966-Dining-Table-quadratisch
1966 Esstisch...
von Richard Schultz
ab € 1.615,00 *
 
 
Knoll-1966-Gartentisch-Knoll-schultz-table
1966 Esstisch...
von Richard Schultz
ab € 2.340,00 *
 
 
714-Esstisch-Waddell-Cassina
714 Esstisch
von Theodore Waddell
€ 3.895,00 *
 
 
Vitra-Maarten-Van-Severen-A-Table
A-Table
von Maarten Van Severen
€ 3.670,00 *
 
 
Artek-Tisch-Alvar-aalto
Aalto Tisch 82A (150 cm)
von Alvar Aalto
ab € 1.350,00 *
 
 
Artek-Tisch-Alvar-aalto
Aalto Tisch 82B (135 cm)
von Alvar Aalto
ab € 1.070,00 *
Sofort lieferbar
 
Aalto Tisch 83 (182 cm)
Aalto Tisch 83 (182 cm)
von Alvar Aalto
ab € 1.555,00 *
 
 
artek-aalto-table-long
Aalto Tisch 86 (210 cm)
von Alvar Aalto
ab € 2.200,00 *
 
 
Aalto-Tisch-90B-Artek
Aalto Tisch 90B
von Alvar Aalto
ab € 570,00 *
 
 
e15-Alden-Tisch-Ferdinand-Kramer-e15
Alden Tisch
von Ferdinand Kramer
ab € 3.875,00 *
 
 
Allen-Esstisch-Frank-Lloyd-Wright-Cassina
Allen Esstisch
von Frank Lloyd Wright
€ 12.870,00 *
 
 
Alu-Table-Muller-van-Severen-valerie-objects
Alu Table
von Muller Van Severen
€ 1.250,00 *
 
 
Fritz-Hansen-Analog-Table-Jaime-Hayon
Analog Table JH63
von Jaime Hayon
ab € 1.605,00 *
 
 
Analog-Table-Fritz-Hansen
Analog Table JH83
von Jaime Hayon
ab € 1.970,00 *
 
 
e15-Anna-Tisch-Philipp-Mainzer
Anna Tisch
von Philipp Mainzer
ab € 2.805,00 *
 
 
Anton-Tisch-e15
Anton Tisch
von Philipp Mainzer
ab € 2.850,00 *
 
 
Auszugstisch-Ulrich-Wieser-WB-form
Auszugstisch
von Ulrich Wieser
€ 10.240,00 *
 
 
Bac Table
Bac Table
von Jasper Morrison
€ 3.275,00 *
 
 
e15-Basis-Tisch-David-Chipperfield
Basis Tisch (rund)
von David Chipperfield
ab € 1.415,00 *
 
 
Gubi-beetle-tisch-GamFratesi
Beetle Dining Table...
von GamFratesi
ab € 559,00 *
 
 
Gubi-beetle-table-GamFratesi
Beetle Dining Table rund
von GamFratesi
ab € 629,00 *
 
 
e15-Bigfoot-Tisch-Philipp-Mainzer-e15
Bigfoot Tisch
von Philipp Mainzer
ab € 4.030,00 *
Sofort lieferbar
 
e15-Bigfoot-Jubiläumsedition-Philipp-Mainzer
Bigfoot Tisch...
von Philipp Mainzer und Geoff McFetridge
€ 5.950,00 * € 4.500,00 *
Sofort lieferbar
 
BK15-Tisch-Carl-hansen-outdoor-Bodil-Kjaer
BK15 Dining Table
von Bodil Kjaer
€ 1.545,00 *
 
 
C18-Esstisch-Børge-Mogensens-Fredericia
C18 Esstisch
von Børge Mogensen
ab € 2.490,00 *
 
 
Camel-Table-Richard-Neutra-VS-Möbel
Camel Table Steel
von Richard Neutra
ab € 3.650,00 *
 
 
Carta-round-Table-Shigeru-Ban-WB-form
Carta Round Table
von Shigeru Ban
€ 1.435,00 *
 
 
Cavalletto-Tisch-Franco-Albini-Cassina
Cavalletto Tisch
von Franco Albini
ab € 2.970,00 *
 
 
BassamFellows-CB35-Circular-Dining-Table-Craig-Bassam-Scott-Fellows
CB 35 Circular Dining...
von Bassam und Fellows
ab € 16.755,00 *
 
 
BassamFellows-CB390-Kant-Dining-Table-Craig-Bassam-Scott-Fellows
CB 390 Kant Dining Table
von Bassam und Fellows
ab € 8.480,00 *
 
 
CC-Dining-Table-Niko-Kralj-Rex-Kralj
CC Dining Table
von Niko Kralj
ab € 1.385,00 *
 
 
Hans-Wegner-CH318-Esstisch-Carl-hansen
CH318 Table...
von Hans Wegner
ab € 4.415,00 *
 
 
Hans-Wegner-CH327-Esstisch-Carl-hansen
CH327 Table...
von Hans Wegner
ab € 4.260,00 *
 
 
Hans-Wegner-CH335-Esstisch-Carl-hansen
CH335 Table...
von Hans Wegner
ab € 5.150,00 *
 
 
Hans-Wegner-CH337-Esstisch-Carl-hansen
CH337 Table...
von Hans Wegner
ab € 2.940,00 *
 
 
Cherner-dining-table
Cherner Dining Table oval
von Benjamin Cherner
€ 3.795,00 *
 
 
1 von 4

Der Tisch ist Mittelpunkt eines jeden Haushalts und wichtigster Treffpunkt der Familie. Am Tisch werden Gäste empfangen, hier wird gegessen und gelacht. Angesichts dieser zentralen Rolle ist es nur angemessen, wenn der Esstisch ein exklusives und extravagantes Möbel ist. Schließlich hat man an einem guten Esstisch jahrzehntelang Freude.

Bei Markanto haben wir zahlreiche Esstische berühmter Designer für Sie zusammengestellt, die nicht nur funktional, sondern auch optisch eine gute Figur machen – das Auge isst schließlich mit! Oder runden Sie den perfekten Auftritt in Ihrem Esszimmer ab und untermalen Sie Ihren Designer Esstisch durch passende Teppiche. Ein Teppich, kann durch den richtigen Kontrast, die Wirkung des Esstisches noch verstärken.

Ganz klassisch: am runden Esstisch kommt die Familie zusammen

Wahrhaftige Ikonen sind die Esstische aus der Pedestal Collection nach Entwürfen von Eero Saarinen. Genau wie die zugehörigen Tulip Stühle, stehen die Esstische auf einem einzigen, zentralen Bein, das sich durch sein elegant geschwungenes Design auszeichnet. Oberhalb des runden Fußes verjüngt es sich, um sich dann nach oben hin wieder fließend zu weiten.

Die Saarinen Tische sind nicht nur als Esstische, sondern auch als Couchtische und Beistelltische erhältlich. Sie weisen zumeist runde Tischplatten auf – die wohl klassischste Form für einen Esstisch. Der „runde Tisch“ reicht schließlich zurück bis zu König Artus Tafelrunde, den Knights of the Round Table. Besonders große Varianten des Saarinen Esstisch werden allerdings mit ovaler Tischplatte angeboten: eine elegante Lösung für einen großen Tisch. Auch bei den Materialien bieten die Saarinen Esstische reichlich Auswahl: von Laminat über furnierte Holzplatten bis hin zu Marmor in vielerlei Farbschattierungen. Darüber hinaus werden für den Outdoor-Einsatz witterungsbeständige Tischplatten aus Acrylstein angeboten. Dieses synthetische Material erinnert in seiner Anmutung an Naturstein, ist jedoch deutlich widerstandsfähiger – etwa gegen Rotweinflecken.


Modern und praktisch: ein ausziehbarer Esstisch

Zu den schönsten Aufgaben eines Esstisches zählt natürlich das Bewirten von Gästen. Hierfür sind ausziehbare Esstische praktisch, die sich bei Bedarf verlängern lassen, sodass der Tisch noch mehr Personen Platz bietet. Besonders wer eine große Familie hat wird es zu schätzen wissen, wenn der Esstisch ausziehbar ist. Ein moderner Klassiker unter den Esstischen, der – zumindest in einigen Varianten – diese praktische Option bietet, ist das Modell Super-Ellipse von dem Hersteller Fritz Hansen. Der Esstisch zeichnet sich zum einen durch seine raffinierten von Bruno Mathson konzipierten Stahlbeine aus, die mittels ihrer Materialspannung am Tisch halten. Dadurch wird die Montage des Tischs zum Kinderspiel und auch optisch macht das Design einiges her.

Seinen Namen jedoch hat der Tisch von seiner Form. Die Super-Ellipse ist eine geometrische Figur, die man sich vereinfacht als ein Mittelding von Ellipse und Rechteck vorstellen kann. Der dänische Mathematiker Piet Hein war der Erste, der sie praktisch anwandte: Als er 1959 beauftragt wurde, einen Kreisverkehr auf dem Sergels Torg, einem zentralen Platz in Stockholm, zu planen, wählte er als Form die Super-Ellipse. Auch für einen Esstisch hat sie signifikante Vorteile: gegenüber einer Ellipse maximiert sie die nutzbare Fläche, verzichtet dabei aber auf die Ecken, an denen man sich stoßen könnte.

Massivholz, Glas, Metall: Esstische in vielerlei Materialien

Natürlich finden sich im Esstisch-Design die verschiedensten Materialien: von Holz, Glas und Metall bis hin zu Naturstein, Laminat und Kunststoff. Besonders beliebt sind Esstische aus Massivholz. Hier sind insbesondere Esstische aus Eiche und Nussbaum besonders beliebt. Diese Esstische strahlen eine große wärme durch die riesigen Holz-Elemente aus und machen die Essecke zu einem Ort der Zusammenkunft.

Doch einige Esstische werden in besonderem Maße durch das verwendete Material geprägt. Hier haben wir für Sie drei Esstische ausgewählt, deren Design ihr jeweiliges Material hervorragend zur Geltung bringt.

Phillip Mainzers 1995 entworfener Esstisch Bigfoot ist trotz seines relativ geringen Alters schon ein echter Klassiker. Der Designer stellte diesen Tisch ganz ins Zeichen des Werkstoffs Holz. Der gleichzeitig minimalistische und rustikale Esstisch aus massivem Holz bezieht seinen grobschlächtigen Charme aus der rohen Qualität und großzügig bemessenen Materialstärke des verwendeten Holzes von Eiche oder Nussbaum. Die Oberfläche ist lediglich mit Öl behandelt und lässt so den Charakter des Naturmaterials Holz voll zur Geltung kommen. Die Beine des Tischs sind aus Kernholz gefertigt, das sich durch charakteristische Rissbildung auszeichnet. Bigfoot-Tische sind in verschiedenen Größen, sowie aus Eiche oder Nussbaum verfügbar.

Designer-Esstisch

Esstische von Le Corbusier (Cassina), Eero Saarinen (Knoll), Jean Prouvé (Vitra) und Phillip Mainzer (e15)

Der Schweizer Architekt Le Corbusier prägte die Architektur des Zwanzigsten Jahrhunderts wie kaum ein anderer. Darüber hinaus war er auch als Designer aktiv und schuf – gemeinsam mit Charlotte Perriand und Pierre Jeanneret – einige Möbel, die sich mit ihrem ikonischen und prestigeträchtigen Design bestens zur Einrichtung hochrangiger Räume eignen – denken Sie etwa an die Liege LC4 oder den Sessel LC2. Weniger bekannt ist sein Esstisch LC6. Der Tisch überzeugt mit einem schlicht gehaltenen und grundsoliden Metallgestell, das bestens geeignet ist, die jeweilige Tischplatte voll zur Geltung zu bringen. Zur Auswahl stehen dabei Holzplatten aus Eiche oder Nussbaum, sowie Tischplatten aus Marmor oder Glas. Letztere Variante ist die klassischste aller Ausführungen. Das Glas gibt den Blick auf das Gestell frei und verleiht dem Design eine umso reizvollere Optik. Verfügbar ist der Tisch einerseits mit edlen Tischplatten aus Kristallglas, die mit ihrer typischen Klarheit und ihrer charakteristischen Lichtbrechung ein echtes Highlight darstellen. Andererseits ist der Tisch auch mit einer Tischplatte aus Riffelglas erhältlich, die Struktur verleiht dem Glas dabei ein interessantes Aussehen. Gleichzeitig zollt diese Variante dem industriell geprägten Design Tribut, das für Le Corbusier und die funktionalistische Moderne so typisch ist.

Bei Jean Prouvés EM Table ist es schließlich das Material Metall, das für das Design maßgeblich ist. Der Architekt und Designer entwarf den Esstisch im Jahr 1950 zur Ausstattung seiner Maison Tropicale, einem Fertighaus aus Aluminium, das für die französischen Kolonien in Westafrika vorgesehen war. Zwar wurden nur drei Exemplare der Maison Tropicale gebaut, doch der zugehörige Esstisch wurde zum vollen Erfolg. Seine elegant geformten Beine, die sich nach unten verjüngen, sind als Hohlkörper aus Stahlblech geformt. Diagonal angeordnet sind die vier Beine unter der Tischplatte angebracht und zusätzlich mit einer schlanken Strebe verspannt. Der Esstisch ist nicht nur standfest und stabil, sondern auch von einer filigranen Anmut, die ihresgleichen sucht. Die Tische sind mit Platten aus Laminat oder massivem Holz erhältlich.

Finden Sie Ihren Designer-Esstisch und die passenden Stühle in unserem Outlet in Köln!

Markanto verbindet den Onlinehandel mit einer Präsenz vor Ort. Mit dem Markanto Depot sind wir seit Jahren in der Kölner Südstadt ansässig und bilden einen festen Bestandteil der Shopping-Szene im Viertel. Das Outlet ist jeden Samstag von 11:00 bis 16:00 Uhr oder nach Vereinbarung geöffnet. Dort finden Sie neben einem Querschnitt unseres Sortiments an Neuware immer auch einige gebrauchte Möbel und Accessoires, seien es Tische, Teppiche, Stühle oder Sessel.

Oft handelt es sich dabei um gefragte Sammlerstücke. Kommen Sie also vorbei und finden Sie Ihren neuen Esstisch!

1 von 4