Das Mid Century Modern

Nach dem Zweiten Weltkrieg entstanden sehr ikonische Möbel und andere wegweisende Produkte. In den USA prägten zwei Firmen das Designverständnis: auf der einen Seite Herman Miller mit Entwerfern wie Charles Eames und George Nelson, auf der anderen Seite Knoll mit Eero Saarinen, Harry Bertoia und Florence Knoll. Dazu kamen Designer wie Alexander Girard oder Isamu Noguchi, die für beide Hersteller tätig waren. Florence Knoll prägte mit ihrer rationalen Formensprache - etwa beim Entwurf Ihres Sofas - den International Style, George Nelson mit der Ball Clock oder dem Marshmallow Sofa die eher futuristische Variante, wobei häufig mit organischen Formen oder Kugeln gearbeitet wurde (als Synonym für den Fortschrittsglauben). Einer der bahnbrechendsten Entwürfe war zu gleicher Zeit der Tulip Stuhl von Eero Saarinen - der erste einbeinige Stuhl überhaupt, mit einer Formgebung, die man erst in den 1970er Jahren vermuten würde.

Auch Europa setzte wieder Maßstäbe in der Entwicklung. Während in Deutschland im Möbelbereich eher noch amerikanische Entwürfe von Egon Eiermann oder Herbert Hirche adaptiert wurden, begann mit der Zusammenarbeit der Hochschule für Gestaltung in Ulm HfG und dem Hifi-Unternehmen Braun ein neues Zeitalter der funktionalistischen Produktentwicklung. Als Entwerfer sind hier primär Hans Gugelot und Dieter Rams zu nennen. Zusätzlich entstanden im Haushaltsbereich mit den Entwürfen von Wilhelm Wagenfeld neue organische Formen und spätere Designklassiker. Solche organische Formen fanden sich auch in den Korbmöbeln von Egon Eiermann wieder.

In Skandinavien fand die Designentwicklung sehr konzentriert im kleinen Dänemark statt, Maßstäbe setzten dort Arne Jacobsen mit seinen Schichtholzstühlen (und Ende der 1950er mit seinen Sesseln Ei und Schwan), Finn Juhl, Nanna Ditzel, Hans Wegner, Børge Mogensen und Poul Kjaerholm.

mehr erfahren»

 Das Mid Century Modern

Nach dem Zweiten Weltkrieg entstanden sehr ikonische Möbel und andere wegweisende Produkte. In den USA prägten zwei Firmen das... mehr erfahren »

Fenster schließen

 Das Mid Century Modern

Nach dem Zweiten Weltkrieg entstanden sehr ikonische Möbel und andere wegweisende Produkte. In den USA prägten zwei Firmen das Designverständnis: auf der einen Seite Herman Miller mit Entwerfern wie Charles Eames und George Nelson, auf der anderen Seite Knoll mit Eero Saarinen, Harry Bertoia und Florence Knoll. Dazu kamen Designer wie Alexander Girard oder Isamu Noguchi, die für beide Hersteller tätig waren. Florence Knoll prägte mit ihrer rationalen Formensprache - etwa beim Entwurf Ihres Sofas - den International Style, George Nelson mit der Ball Clock oder dem Marshmallow Sofa die eher futuristische Variante, wobei häufig mit organischen Formen oder Kugeln gearbeitet wurde (als Synonym für den Fortschrittsglauben). Einer der bahnbrechendsten Entwürfe war zu gleicher Zeit der Tulip Stuhl von Eero Saarinen - der erste einbeinige Stuhl überhaupt, mit einer Formgebung, die man erst in den 1970er Jahren vermuten würde.

Auch Europa setzte wieder Maßstäbe in der Entwicklung. Während in Deutschland im Möbelbereich eher noch amerikanische Entwürfe von Egon Eiermann oder Herbert Hirche adaptiert wurden, begann mit der Zusammenarbeit der Hochschule für Gestaltung in Ulm HfG und dem Hifi-Unternehmen Braun ein neues Zeitalter der funktionalistischen Produktentwicklung. Als Entwerfer sind hier primär Hans Gugelot und Dieter Rams zu nennen. Zusätzlich entstanden im Haushaltsbereich mit den Entwürfen von Wilhelm Wagenfeld neue organische Formen und spätere Designklassiker. Solche organische Formen fanden sich auch in den Korbmöbeln von Egon Eiermann wieder.

In Skandinavien fand die Designentwicklung sehr konzentriert im kleinen Dänemark statt, Maßstäbe setzten dort Arne Jacobsen mit seinen Schichtholzstühlen (und Ende der 1950er mit seinen Sesseln Ei und Schwan), Finn Juhl, Nanna Ditzel, Hans Wegner, Børge Mogensen und Poul Kjaerholm.

Zukunftsweisend war gleichzeitig Italien: Architekten und Designer wie Gio Ponti, Franco Albini, Carlo Mollino, Marco Zanuso oder Achille Castiglioni prägten mit ihren häufig leichten Entwürfen die Moderne. Zur gleichen Zeit begann der Lichtdesigner Gino Sarfatti mit seinen epochalen Leuchtenentwürfen und Piero Fornasetti mit seinen opulenten Dekorationsobjekten.

In Frankreich wurde die Galerie Steph Simon das Bindeglied des guten Geschmacks: vereint fand man hier Möbel von Jean Prouvé, Pierre Jeanneret und Charlotte Perriand mit Leuchten von Serge Mouille oder Isamu Noguchi. Und in den Benelux-Staaten wurden die Arbeiten von Cees Braakman, Martin Visser und Friso Kramer sehr bedeutend. Im fernen Asien schuf dagegen Sori Yanagi im Jahr 1954 mit dem Elephant Hocker das erste komplette Kunststoffmöbel.

1063-Stehleuchte-Sarfatti-Astep-Flos
1063 Stehleuchte
von Gino Sarfatti
€ 2.545,00 *
 
2065-Pendelleuchte-Gino-Sarfatti-Astep
2065 Pendelleuchte
von Gino Sarfatti
ab € 900,00 *
Sofort lieferbar
Flos-2097-Gino-Sarfatti
2097 Kronleuchter
von Gino Sarfatti
ab € 1.415,00 *
 
2226-Spanish-Chair-Børge-Mogensens-Fredericia
2226 The Spanish Chair
von Børge Mogensen
ab € 3.702,00 *
 
 
2229-Jagdsessel-Børge-Mogensens-Fredericia
2229 The Hunting Chair
von Børge Mogensen
ab € 4.575,00 *
 
 
3107-Stuhl-Fritz-Hansen-Choice-2017-edition
3107 Stuhl Edition 2017
von Arne Jacobsen
€ 609,00 *
Sofort lieferbar
 
Arne-Jacobsen-3107-Stuhl-Fritz-Hansen
3107 Stuhl farbig
von Arne Jacobsen
€ 382,00 *
Sofort lieferbar
 
4455-Chair-Niko-Kralj-Rex-Kralj
4455 Chair
von Niko Kralj
€ 345,00 *
Sofort lieferbar
 
548-Tischleuchte-artluce-flos-Sarfatti-Astep
548 Tischleuchte
von Gino Sarfatti
€ 985,00 *
Sofort lieferbar
62-Desk-gubi-greta-grossman-schreibtisch
62 Desk
von Greta Grossman
€ 2.919,00 *
 
 
great-grossman-62-Dresser-gubi
62 Dresser (120 cm)
von Greta Grossman
€ 3.499,00 *
 
 
Gubi-62-Dresser-grossman
62 Dresser (80 cm)
von Greta Grossman
€ 2.629,00 *
 
 
A110-Handgranate-Alvar-Aalto-Artek
A110 (Handgranate)
von Alvar Aalto
€ 384,00 *
Sofort lieferbar
A331-Bienenkorb-Alvar-Aalto-Artek
A331 (Bienenkorb)
von Alvar Aalto
€ 975,00 *
 
A338-Bilberry-Alvar-Aalto-Artek
A338 (Bilberry)
von Alvar Aalto
€ 384,00 *
 
A805-Engelsflügel-Alvar-Aalto-Artek
A805 (Engelsflügel)
von Alvar Aalto
€ 1.755,00 *
Sofort lieferbar
A809-Stehleuchte-Aalto-Artek
A809 Stehleuchte
von Alvar Aalto
€ 2.740,00 *
 
Accent-Sessel-Yngve-Ekström-Swedese
Accent Sessel
von Yngve Ekström
€ 2.100,00 *
 
 
Accent-Sofa-Yngve-Ekström-Swedese
Accent Sofa
von Yngve Ekström
€ 4.110,00 *
 
 
Kay-Bojesen-Affe
Affe Holzfigur
von Kay Bojesen
€ 125,00 *
Sofort lieferbar
 
Kay-Bojesen-Medium-Monkey
Affe Medium Holzfigur
von Kay Bojesen
€ 399,00 *
Sofort lieferbar
 
Airam-Glühbirne-WIR105-Tapio-Wirkkala-Artek
Airam Glühbirne WIR105
von Tapio Wirkkala
€ 85,00 *
Sofort lieferbar
AJ-Stehleuchte-Arne-Jacobsen-Louis-Poulsen
AJ Stehleuchte
von Arne Jacobsen
€ 805,00 *
Sofort lieferbar
AJ-Tischleuchte-Arne-Jacobsen-Louis-Poulsen
AJ Tischleuchte
von Arne Jacobsen
€ 700,00 *
Sofort lieferbar
Akari-10A-Stehleuchte-Isamu-Noguchi-Vitra-Design-Museum
Akari 10A Stehleuchte
von Isamu Noguchi
€ 579,00 *
Sofort lieferbar
Akari-1A-Tischleuchte-Isamu-Noguchi-Vitra-Design-Museum
Akari 1A Tischleuchte
von Isamu Noguchi
€ 255,00 *
Sofort lieferbar
Kay-Bojesen-Alphabet-Blocks
Alphabet-Steine
von Kay Bojesen
€ 85,00 *
Sofort lieferbar
 
Aschenbecher-Piero-Fornasetti
Aschenbecher Nr. 14...
von Piero Fornasetti
€ 120,00 *
Sofort lieferbar
 
Piero-Fornasetti-Aschenbecher
Aschenbecher Nr. 6...
von Piero Fornasetti
€ 120,00 *
Sofort lieferbar
 
Asterisk-Clock-George-Nelson-Vitra
Asterisk Clock
von George Nelson
€ 255,00 *
Sofort lieferbar
 
Knoll-Bertoia-Asymmetric-Chaise
Asymmetric Chaise
von Harry Bertoia
€ 8.530,00 *
 
 
Knoll-Bertoia-Asymmetric-Chaise
Asymmetric Chaise mit...
von Harry Bertoia
ab € 10.030,00 *
 
 
Iittala-Ateenan-Aamu-Kaj-Franck-ittala
Ateenan Aamu
von Kaj Franck
€ 120,00 *
Sofort lieferbar
 
Auszugstisch-Ulrich-Wieser-WB-form
Auszugstisch
von Ulrich Wieser
€ 10.175,00 *
 
 
Danese-Bali-Tischleuchte- Bruno-Munari -Artemide
Bali Tischleuchte
von Bruno Munari
€ 175,00 *
 
Ball-Clock-Messing-George-Nelson-Vitra
Ball Clock Messing
von George Nelson
€ 345,00 *
Sofort lieferbar
 
Beistelltisch-Architectura-Piero-Fornasetti
Beistelltisch...
von Piero Fornasetti
€ 830,00 *
Sofort lieferbar
 
Beistelltisch-Sun-Piero-Fornasetti
Beistelltisch Sun
von Piero Fornasetti
€ 2.010,00 *
 
 
Bella-Donna-Sofa-Franco-Albini-Sika-Design
Bella Donna Sofa
von Franco Albini
€ 2.145,00 *
 
 
Knoll-Bertoia-Lattenbank-Bertoia-Bench-400-Bertoia
Bertoia Bank 400
von Harry Bertoia
€ 3.700,00 *
 
 
Bertoia-Bench-400-Outdoor-Knoll-International
Bertoia Bank 400 Outdoor
von Harry Bertoia
ab € 2.840,00 *
 
 
Knoll-Bertoia-Barstuhl
Bertoia Barstuhl mit...
von Harry Bertoia
ab € 1.390,00 *
 
 

Zukunftsweisend war gleichzeitig Italien: Architekten und Designer wie Gio Ponti, Franco Albini, Carlo Mollino, Marco Zanuso oder Achille Castiglioni prägten mit ihren häufig leichten Entwürfen die Moderne. Zur gleichen Zeit begann der Lichtdesigner Gino Sarfatti mit seinen epochalen Leuchtenentwürfen und Piero Fornasetti mit seinen opulenten Dekorationsobjekten.

In Frankreich wurde die Galerie Steph Simon das Bindeglied des guten Geschmacks: vereint fand man hier Möbel von Jean Prouvé, Pierre Jeanneret und Charlotte Perriand mit Leuchten von Serge Mouille oder Isamu Noguchi. Und in den Benelux-Staaten wurden die Arbeiten von Cees Braakman, Martin Visser und Friso Kramer sehr bedeutend. Im fernen Asien schuf dagegen Sori Yanagi im Jahr 1954 mit dem Elephant Hocker das erste komplette Kunststoffmöbel.

1 von 8