Die Wiederentdeckung des Soft Pads Chairs

Zur Orgatec 2014 präsentierte Vitra eine Überarbeitung des Soft Pads Chairs von Charles & Ray Eames. Die Modelle sind nun optional mit einer zweiten Sitzhöhe erhältlich und in der Lederqualität Premium mit einer abgestimmten Kontrastnaht.

Die Wiederentdeckung des Soft Pad Chairs EA 216.

Ein Highlight der Soft Pad Kollektion ist sicherlich der drehbare Lounge Sessel EA 216, der sich nun wieder in der Vitra Preisliste findet. Auch diese Version ist in zwei Lederqualitäten erhältlich: Standard Leder und Premium Leder (der Preis bei Markanto ist für Standard Leder).

Soft Pad EA 216 von Charles und Ray Eames

Bereits 1968 entwickelte Charles & Ray Eames den Intermediate Desk Chair, der allerdings nur wenige Jahre produziert wurde. Denn bereits ein Jahr später entstand der erfolgreiche Soft Pad Chair. Beide Stühle basieren auf den Entwürfen der Aluminium Group aus den 1950er Jahren und greifen die offene Konstruktion der Sitzschale auf. Denn bei der Aluminium Group wurde zwischen den tragenden Aluminium-Profilen ein widerstandsfähiger Stoff gespannt. Ursprünglich entstand dieser Entwurf für ein Architekturprojekt von Eero Saarinen, der sich für ein Einfamilienhaus neue Gartenstühle wünschte (Eero Saarinen war eng mit Charles Eames befreundet, ihr gemeinsamer Entwurf Organic Chair wird noch heute von Vitra produziert).

Im Gegensatz zur Aluminium Group ist der Soft Pad bedingt durch das hochwertige Sitzpolster komfortabler und für Markanto der ideale Bürostuhl (hiervon kann man sich gerne in unserem Büro An der Linde überzeugen).

Passende Artikel
Vitra-Soft-Pad-Chair-EA-208-Charles-Eames Soft Pad Chair EA 208
von Charles und Ray Eames
ab € 2.466,22 *
 
 
Vitra-Eames-Soft-Pad-Chair-EA-217 Soft Pad Chair EA 217
von Charles und Ray Eames
ab € 2.836,64 *
 
 
Soft-Pad-Lounge-Chair-EA-222-Eames-Vitra	Soft Pad Lounge Chair...
von Charles und Ray Eames
ab € 3.557,98 *