In den 1960er Jahren entstand in Italien, angetrieben von Designern und Unternehmern wie Gino Sarfatti, Dino Gavina und Achille Castiglioni, eine progressive Designbewegung, die stets mit den neuesten Fertigungstechniken und Materialien arbeitete und der ästhetischen Qualität der Möbel, Leuchten und Accessoires eine bemerkenswerte Aufmerksamkeit schenkte. Das Phänomen „Italienisches Design“ kulminierte 1972 in der Ausstellung „Italy. The New Domestic Landscape“ im New Yorker Museum of Modern Art. Seither nehmen Designobjekte aus Italien eine Sonderrolle ein. Hersteller wie Gufram, Cassina oder Flos, prägen die italienische Designszene von Anfang an mit, und schreiben auch heute noch die Tradition fort. Designer wie Studio65, Joe Colombo, Enzo Mari oder Michele De Lucchi schaffen Objekte von unvergleichlicher Leichtigkeit und Eleganz.

Das zweite Highlight aus Mailand: SUPER PRATONE von Gufram

Zur Feier des 50jährigen Entwurf des Pratone Sofas von Georgio Ceretti, Riccardo Derossi und Piero de Rossi präsentiert Gufram dieses Jahr eine fast sechs Meter hohe Hommage an den Klassiker des Radical Designs... Weiterlesen

Das 45. Jubiläum einer Ikone: Lumina editiert die Daphine Tischleuchte als kleine Sonderedition

45 Jahre nach der ersten Präsentation der Daphine von Tommaso Cimini im Jahr 1974 bietet Lumina dieses Jahr eine kleine Sonderedition des Lichtklassikers in LED-Technik an. Jede dieser 226 Daphine Anniversary Leuchten ist mit einer Metallplakette versehen, auf der die individuelle Nummer der Leuchte und die Signatur von Tommaso Cimini ist. Weiterlesen

Stille Eleganz : Die Bitossi Vasenkollektion „Equilibri“ von Dimorestudio

Die mehrfach prämierten Mailänder Innenarchitekten Dimorestudio entwarfen für Bitossi acht Keramiken, die jetzt bei Markanto erhältlich sind. Die Equilibri-Serie kombiniert dabei Keramik und Messing. Weiterlesen

100 Jahre Alessi: Vase Proust von Alessandro Mendini

Zur Feier des 100jährigen Jubiläums legt Alessi die vergoldete Vase Proust nach einem Entwurf von Alessandro Mendini als limitierte Edition von 999 Exemplaren auf. Gedacht ist die Vase als Kunstobjekt für Sammler des italienischen Designs. Weiterlesen

Ein Klassiker des italienischen Designs: Soriana is Back

Cassina hat gerade einen absoluten Designklassiker wieder aufgelegt: Das Sitzmöbelprogramm Soriana von Afra und Tobia Scarpa aus dem Jahr 1969. Weiterlesen

Klassiker im Kleinformat: Oluce präsentiert die Tischleuchte Mini Coupé

Die zur Designikone avancierte Tischleuchte Coupé nach einem Entwurf von Joe Colombo wurde in der nun vorgestellten Minivariante um 15 Prozent geschrumpft. Sie wird in vier zeitgemäßen Farbvarianten angeboten und ist deutlich erschwinglicher als ihr klassisches Vorbild. Weiterlesen

100 Jahre in zwölf Monaten: Alessi feiert Jubiläum

Vor 100 Jahren wurde im Norden Italiens das Unternehmen Alessi gegründet. Dieses Jubiläum feiert das für hochwertige Haushaltswaren und Designobjekte bekannte Familienunternehmen mit der Values Collection. Jedes für diese Kollektion ausgewählte Produkt stellt einen der zentralen Unternehmenswerte von Alessi in den Mittelpunkt. Beginnend im Mai 2021 wird ein Jahr lang jeden Monat ein neuer Teil der Kollektion vorgestellt. Den Anfang macht die Twergi-Kollektion, einige aus Holz gefertigte Tischobjekte nach Entwürfen von Ettore Sottsass, die ursprünglich 1989 vorgestellt wurden. Weiterlesen

Das Gio-Ponti-Komplettpaket vom Taschen Verlag: Bildband in limitierter Auflage mit Beistelltisch und Art Prints

Gio Ponti zählt zu den prägenden Architekten und Designern des 20. Jahrhunderts. Nun widmet ihm der Taschen Verlag einen umfangreichen Bildband. In einer limitierten Auflage von 1.000 Exemplaren, wird das Buch zusammen mit vier Kunstdrucken von Entwurfszeichnungen Pontis, sowie dem Arlecchino Coffee Table angeboten. Hierbei handelt es sich um einen von Ponti entworfenen Beistelltisch, der eigens von Molteni gefertigt wird. Weiterlesen

Homerun für Poltronova: Der Joe Baseball-Sessel

Der Sessel Joe, entworfen von Studio DDL, ist eine Ikone des Radical Design. Zu seinem 50. Jubiläum präsentiert Poltronova nun einen passenden Pouf, der den Sessel so sinnfällig ergänzt, dass wir uns fragen, warum wir solange darauf warten mussten. Weiterlesen

Fornasetti Wandteller 398: United with the World

Im Frühjahr präsentierte Fornasetti in den sozialen Medien den Wandteller 98 als vielbeachtete Collage mit der italienischen Trikolore. Nun wurde das Motiv realisiert, der Fornasetti Gewinn geht dabei an das „Covid-19 Emergency”-Programm von CBM Italia. Weiterlesen

Bosa: keramische Farbexplosion aus dem Veneto

Neu im Sortiment von Markanto sind die Keramiken des italienischen Familienunternehmens Bosa. Die farbenfrohen Vasen und dekorativen Tiermasken der Designer Elena Salmistrato, Satyendra Pakhalé und Jaime Hayon sind ab sofort im Shop erhältlich. Weiterlesen

Helles Licht und klare Linien: Lumina neu bei Markanto

Bei Markanto finden Sie ab sofort auch Leuchten des norditalienischen Herstellers Lumina. Erhältlich sind drei Produktlinien entworfen von Foster + Partners, Yacoov Kaufmann und vom Firmengründer Tommaso Cimini, die allesamt ganz dem funktionalistischen Stil des Hauses verschrieben sind. Weiterlesen

50 Jahre Multichair von Joe Colombo

Zusammen mit dem Rollcontainer Boby war der Multichair der letzte Entwurf von Joe Colombo. Heute werden die italienischen Klassiker immer noch von b-line in Italien produziert. Weiterlesen

Zum Tod von Enzo Mari am 19. Oktober 2020

Diese Woche starb Enzo Mari in Mailand an Covid19. Wie wir gerade bei Wikipedia lesen, starb ein Tag später auch seine Frau Lea Vergine, mit der er fast 60 Jahre lang verheiratet war. Weiterlesen

Licht für die dunkle Jahreszeit: Neuheiten von Astep

Zum Herbst 2020 präsentiert der dänisch-italienische Leuchtenhersteller Astep gleich drei neue Produkte. Zwei davon sind Neuauflagen klassischer Entwürfe von Gino Sarfatti, bei der dritten Leuchte handelt es sich um einen neuen Entwurf von Francesco Faccin. Weiterlesen

100 Jahre Vico Magistretti: Ein Meister des Lichts

Mit der bronzierten Atollo-Tischleuchte präsentiert Oluce nun eine vierte Version des Lichtklassikers von Vico Magistretti aus dem Jahr 1977. Weiterlesen

100 Jahre Vico Magistretti: Die Carimate Edition von Fritz Hansen

Heute, am 6. Oktober 2020, wäre Vico Magistretti 100 Jahre alt geworden. Zu diesem Anlass ehrt Fritz Hansen den bedeutenden italienischen Architekten und Designer mit einer Geburtstagsedition seines Carimate Stuhls. Weiterlesen

Organisch und teknoid: Cassina legt Klassiker von Ico Parisi wieder auf

Ob als Architekt, Fotograf oder Designer – Ico Parisi hatte viel zu sagen in der ihm eigenen Formensprache. Und immer war seine Ästhetik eine runde Sache. Einige seiner ikonischsten Entwürfe sind nun als Teil der Kollektion I Maestri von Cassina wieder erhältlich. Weiterlesen

Magis Bell Chair: Ein Konzeptstuhl aus Kunstoffresten

Nachhaltigkeit wird bei Möbeln immer wichtiger. Ein schönes Beispiel ist der preiswerte Monobloc-Stuhl Bell Chair von Konstantin Grcic für Magis. Weiterlesen

Zensiert von Google: Fornasetti Wandteller 22 und 91

Leider werden aktuell unsere beiden Fornasetti Wandteller Maske und Mundschutz bei Google Shopping nicht angezeigt. Hintergrund sind die Google Sicherheitsmaßnahmen wegen der Corona Epidemie. Weiterlesen

Carlo Mollino Reloaded: Die Zanotta CM Kollektion 2020

2020 aktualisierte Zanotta die Carlo Mollino Kollektion. Dabei wurden die Möbel nach den historischen Originalen nochmals neu überarbeitet, das Ergebnis ist die CM Kollektion. Die ikonischen Möbel zeigen wir ab dem 18. September erstmals in Deutschland im Rahmen einer Ausstellung im Markanto Depot. Weiterlesen

Sixties-Feeling mit Rosenthal und Emilio Pucci

Neu im Sortiment bei Markanto sind Vasen und Schalen nach Entwürfen von Emilio Pucci. Die von Rosenthal gefertigten Porzellanobjekte wurden ursprünglich Mitte der 1960er Jahre angeboten und sind nun als Neuauflage erhältlich. Ganz wie Puccis Modeentwürfe, kombinieren sie eine reduzierte Formensprache mit farbenfrohen und expressiven Motiven. Weiterlesen

Neu von Flos: Gino Sarfatti Kronleuchter 2097/18

Mit der Variante des Kronleuchters 2097/18 legt Flos eine kleinere Adaption des Lichtklassikers von Gino Sarfatti auf. Dabei sind die 18 Glühbirmen bereits im Preis enthalten. Weiterlesen

„BELLA ITALIA” 12% Rabatt auf alle Objekte aus Italien!

Eine kleine Wirtschaftshilfe: Gerade die krisengeplagten Hersteller aus „Bella Italia” sind aktuell von der Corona-Epidemie sehr stark betroffen. Zur Unterstützung unserer italienischen Lieferanten haben wir uns diese kleine Rabatt-Aktion einfallen lassen. Weiterlesen

Flos überführt die Konzeptleuchte Bulbo 57 von Achille und Pier Castiglioni in das LED-Zeitalter

Der Entwurf der Bulbo 57 enstand 1957 im Rahmen der XI. Mailänder Triennale, nun wurde der italienische Klassiker von Flos als LED-Version neu aufgelegt. Weiterlesen

Super! Die Tischleuchte von Martine Bedin in neuen Memphis-Farben

Memphis Milano präsentiert den Lichtklassiker der 1980er Jahre in neuen Farben. Im Gegensatz zur der auf 99 Exemplare limitierten Superrari-Variante sind diese neuen Varianten Teil des regulären Memphis Sortiments. Weiterlesen

Die Eleganz der 1950er Jahre: Gino Sarfattis Tischleuchte 537

Gemeinsam mit Flos bringt Astep eine klassische Tischleuchte nach Entwurf von Gino Sarfatti wieder auf den Markt. Das Model 537 wurde erstmals um 1950 angeboten und zählt zu den wahren Meisterwerken Sarfattis. Mit seiner filigranen Eleganz ist es ein typisches Beispiel für den dezent-funktionalistischen Stil der europäischen Nachkriegsmoderne. Weiterlesen

Oluce Tisch- und eine Stehleuchte 1953 von Giuseppe Ostuni

Oluce legt die Serie 1953, die eine Tisch- und eine Stehleuchte umfasst, neu auf. Die nach ihrem Entwurfsjahr benannten Leuchten spielen dabei eine wichtige Rolle in der Geschichte des Unternehmens Oluce, denn sie wurden von dem Firmengründer Giuseppe Ostuni – in Zusammenarbeit mit Renato Forti – selbst entworfen. Weiterlesen

Kaffee ist fertig: Alessis neuer Espressobereiter im klassischen Gewand

Neu von Alessi ist der Espressobereiter Moka nach einem Entwurf von David Chipperfield. Dabei nimmt sich der britische Architekt und Designer einen absoluten Klassiker zum Vorbild: die legendäre Moka Express von Bialetti. Weiterlesen

Der Mond ist aufgegangen: Astep erweitert die Serie Le Sfere

Astep ergänzt das Angebot an Leuchten der Serie Le Sfere um die Deckenleuchte Le Sfere Plafone. Ursprünglich 1959 von Arteluce eingeführt ist die von Gino Sarfatti entworfene Leuchtenserie geprägt von der Verwendung anmutiger Opalglaskugeln, die an die poetische Erscheinung des Mondes denken lassen. Weiterlesen

Vom Rheinland in die Lombardei: Ichendorf Milano bei Markanto

Ichendorf Milano – hinter dieser scheinbar willkürlichen Kombination zweier Ortsnamen, verbirgt sich eine Glasmanufaktur mit langer Tradition. Ausgewählte Objekte dieses Herstellers sind ab sofort bei Markanto erhältlich. Weiterlesen

Arrivederci Maestro! Zum Tod von Alessandro Mendini

Der Architekt und Designer Alessandro Mendini starb gestern im Alter von 87 Jahren. Er zählt zu den bedeutendsten Entwerfern der italienischen Postmoderne und war neben seiner Entwurfstätigkeit auch als Autor sowie als Herausgeber mehrerer Zeitschriften aktiv. Weiterlesen

Liebling, ich habe den Kaktus geschrumpft: Die Guframini-Kollektion

Gufram, bekannt für humorvolle Möbel aus Polyurethanschaum und eng verknüpft mit der italienischen Radical Design Szene der 1960er und 70er Jahre, hat mit Guframini eine Kollektion von Miniaturen gestartet. Die drei wohl bekanntesten Entwürfe aus dem Programm des piemontesischen Herstellers sind ab Ende Januar 2019 im Vitrinenformat erhältlich. Weiterlesen

Zurück in die Zukunft: Achille Castiglionis Leuchtenklassiker Toio als Limited Edition

Achille Castiglioni – einer der prägenden Architekten und Designer des 20. Jahrhunderts in Italien – wäre 2018 hundert Jahre alt geworden. Aus diesem Anlass präsentierten wir im vergangenen Oktober im Markanto Depot in Köln eine Ausstellung zu seinen Ehren. Der Leuchtenhersteller Flos nimmt das Jubiläumsjahr zum Anlass für eine Sonderedition eines von Castiglionis einflussreichsten Entwürfen: dem Deckenstrahler Toio. Weiterlesen

Der geheime Fornasetti-Online-Katalog

Bekanntlich zeigt Markanto eine kuratierte Auswahl aus dem schier unerschöpflichen Sortiment von Fornasetti. Nun gibt es seit kurzem einen Online-Katalog, der alle aktuellen Objekte des Meisters enthält... Weiterlesen

Schätze aus der Vergangenheit: Die Heritage Collection von Molteni

Neu bei Markanto ist die Heritage Collection von Molteni, die klassische Möbel der 1930er bis 1980er Jahre umfasst. Neben Möbeln von Werner Blaser, Yasuhiko Itoh sowie Afra und Tobia Scarpa, machen Entwürfe von Gio Ponti das Gros dieser Kollektion aus, die Modernität und Eleganz vereint. Weiterlesen

Rauchzeichen: Arnolfo di Cambio legt Joe Colombos Aschenbecher Biglia neu auf.

Der italienische Kristallglashersteller Arnolfo di Cambio kann auf eine jahrzehntelange Tradition von Kollaborationen mit angesehenen Designern zurückblicken. Einen besonderen Platz nehmen dabei die utopisch anmutenden Entwürfe des Mailänder Designers Joe Colombo ein. Aus heutiger Sicht fast schon eine Kuriosität ist dabei das Raucherset Biglia, das Colombo in den 1960er Jahren für Arnolfo di Cambio entworfen hat. Der darin enthaltene Aschenbecher wird nun neu aufgelegt – seine ungewöhnliche und gut durchdachte Gestaltung macht das Objekt auch für Nichtraucher interessant. Weiterlesen

Neue Wandteller von Fornasetti

Gerade erhielten wir unsere neue Lieferung von Fornasetti aus Mailand. Von der umfangreichen Wandteller-Serie haben wir die nach unserer Meinung schönsten 20 Motive mit dem Gesicht der Lina Cavalieri für Sie ausgewählt. Weiterlesen

Ausstellung 100 Jahre Achille Castiglioni

Zusammen mit Zanotta präsentieren wir im Markanto Depot eine kleine Installation anlässlich Achille Castiglionis hundertsten Geburtstag. Dabei dürfen natürlich nicht seine zahlreichen Leuchtenentwürfe von Flos fehlen. Weiterlesen

Neu von Alessi: Achille Castiglionis Obstschale AC04 im neuen Gewand

Anlässlich des hundertsten Geburtstags von Achille Castiglioni präsentiert Alessi eine limitierte Edition seiner Obstschale AC04. Der ursprünglich 1994 entstandene Entwurf erhält in dieser exklusiven Auflage ein modisches Outfit in Kupfer.
Weiterlesen
1 von 5