Stachliges Jubiläum: Der Cactus wird fünfzig.

Die 1965 gegründete Möbelmanufaktur Gufram mit Sitz im Piemont ist eng verknüpft mit der Strömung des Radical Design. Die als Tochterunternehmen der Firma Gugliermetto Fratelli entstandene Manufaktur ist bekannt für Einrichtungsobjekte aus Polyurethanschaum, die mit einer speziellen Beschichtung – dem sogenannten Guflac – versiegelt sind. Diese von Gufram entwickelte und perfektionierte Fertigungsweise eignet sich bestens für die plakative und farbenfrohe Ästhetik, die das Radical Design anstrebte. So finden sich im Portfolio von Gufram neben dem Cactus noch weitere Inkunabeln dieser Strömung, etwa das einer Wiese nachempfundene Sitz- und Liegemöbel Pratone nach einem Entwurf von Georgio Ceretti, Riccardo Derossi und Piero de Rossi, oder die Sitzmöbel Bocca und Capitello nach Entwürfen von Studio 65, die in Form eines Munds beziehungsweise eines ionischen Kapitells gestaltet sind.

Die Garderobe Cactus, die unabhängig von ihrer tatsächlichen Funktionalität als Kleiderständer, primär als Skulptur und seriell gefertigtes Kunstobjekt zu betrachten ist, zählt dabei zu den populärsten Entwürfen und befindet sich in den Sammlungen zahlreicher namhafter Museen, etwa des Barbican Centre in London oder des Triennale Design Museums in Mailand. Mit seiner stattlichen Höhe von 170 cm, vier Armen und 2.165 stachelartigen Spitzen, entspricht das phallische Objekt dem comichaften Idealbild eines Kaktus.

Nachdem der Entwurf von Guido Drocco und Franco Mello ab 1972 zunächst in einer Auflage von 2.000 Exemplaren in grüner Farbe hergestellt wurde, war Cactus zwischenzeitlich nicht erhältlich. Erst seit 2007 wird die Garderobe – wie von den Designern – vorgesehen in verschiedenen limitierten Editionen in jeweils anderen Lackierungen wieder angeboten. Neben Ausführungen in Weiß, Rot oder Schwarz, finden sich darunter auch Kooperationen mit bekannten Künstlern wie etwa Paul Smith oder der Gruppe Toiletpaper bestehend aus Maurizio Cattelan und Pierpaolo Ferrari. Sie ergänzten im Jahr 2013 für die auf 100 Exemplare limitierte Edition Cactus God den Kaktus um zwei große Eier und verstärkten somit den phallischen Eindruck der Wüstenpflanze. Aktuell ist Cactus in Schwarz und Rot, sowie in der Edition Metacactus erhältlich, für die ein weitgehend hellgrüner Kaktus mit rötlichen Spitzen versehen wird. Außerdem bietet Gufram die Editionen Another Green und Another White an – weiße und grüne Ausführungen der Garderobe, die sich in ihrem Farbton jedoch merklich von den früheren Editionen in diesen Farben unterscheiden.

Hergestellt werden die Schaumstoffrohlinge für all diese Editionen bis heute unverändert in der Originalform von 1972. Anschließend wird der Rohling von Hand nachbearbeitet, da insbesondere die 2.165 Spitzen für Schwierigkeiten im Schäumprozess sorgen. Auch die abschließende Lackierung mit Guflac erfolgt weitgehend von Hand.

Dieses Jahr wird es anlässlich des fünfzigjährigen Jubiläums des Entwurfs erneut eine Sonderedition des Cactus geben. Hierfür wird Gufram wieder mit einem Künstler kooperieren. Um wen es sich dabei handelt, und welche Besonderheiten die Jubiläumsedition aufweisen wird, ist aber noch nicht bekannt. Seien Sie gespannt!

Passende Artikel
gufram-cactus-another-green Cactus Another Green
von Guido Drocco und Franco Mello
€ 4.900,00 *
Sofort lieferbar
 
gufram-cactus-another-white Cactus Another White
von Guido Drocco und Franco Mello
€ 4.900,00 *
 
 
gufram-sunrise-cactus-paul-smith Sunrise Cactus®
von Guido Drocco und Franco Mello
€ 7.800,00 *
Sofort lieferbar
 
gufram-cactus-nero Cactus Nero
von Guido Drocco und Franco Mello
€ 5.400,00 *