Eames Swivel Chairs with Dowel Legs

In unserem Vintage Bereich finden sich gerade zwei sehr seltene Eames Stühle. Natürlich kennen die meisten unserer Kunden den DAW Eames Plastic Chair und den Wire Chair von Charles und Ray Eames – aber nicht in dieser Variante: Beide Stühle aus der frühen Herman Miller Produktion sind drehbar.

Eames DAW Swivel Arm Chair

Links auf dem Bild ist eine sehr seltene Variante des DAW Chair (Dining Arm Chair Wood) von Charles und Ray Eames. Mit den Plastic Chairs entwickelte das Ehepaar um 1949/1950 den ersten Kunststoffstuhl der Welt. Als Material nutzten Sie Fiberglas, dass von der Firma Zenith Plastics in Gardena produziert wurde. Charles Eames selbst stellte den Kontakt zwischen Zenith Plastics und Herman Miller damals her.

Dies ist der Grund warum der Stuhl auch unterseitig ein Etikett hat, dass alle Beteiligten nennt: Charles Eames als Entwerfer, Zenith Plastic als Produzent der Fiberglasschale und Herman Miller als Vertrieb (bzw. wohl auch als Hersteller der Nussbaumfüsse). Das drehbare Untergestell selbst wurde bei der Firma Seng in Chicago produziert und an den damals noch größeren Shock Mounts angeschraubt.DAW-Swivel-Etikett

Die Schale des DAW Chairs ist in dem Farbton Seafoam Green. Auch verfügt dieser Kunststoffstuhl noch über die Rope Edge Technologie, wodurch sich die erste Generation der Produktion auszeichet: hierbei verläuft eine Kordel um den Stuhl, um das Fiberglas zu stabilisieren. Weitere detailierte Informationen zu dem Entwurfs- und Herstellungsprozess (und die damit verbundenen Schwierigkeiten) finden Interessierte in einem ausführlichen Artikel beim Eames Office (in englisch).

Eames Swivel Wire Chair Dowel Leg

Gefertigt wurde dieser drehbare Wire Chair von Herman Miller in Venice in Kalifornien. Dies muss recht früh erfolgt sein, da um 1953 Charles und Ray Eames die Räumlichkeiten für das Eames Office selbst übernahmen und Herman Miller die Produktion nach Michigan verlagerte. Das Drehgestell wurde damals von der Firma Seng in Chicago für Herman Miller hergestellt und ist entsprechend gemarkt.  Unterhalb der Polsterung befindet sich noch das alte Herman Miller Label mit dem Hinweis auf den Produktionsort Venice.

Die Wire Chairs wurden von dem Eames Ehepaar 1951 entworfen, mit dabei war ihr damals enger Freund Harry Bertoia. Als Bertoia aber einen Anspruch auf seinen Anteil am Gestaltungsrecht haben wollte, zerbrach diese enge Freundschaft. Dabei hatte Bertoia noch kurz vorher die Hochzeitsringe für das Eames Ehepaar entworfen. Gerichtlich wurde dann festgestellt, dass das Urheberrecht alleine den Eames zusteht.

Passende Artikel
Charles-Ray-Eames-DAW-Swivel-Arm-Chair-Rope-Edge PAW Pivoted Arm Chair
von Charles & Ray Eames
€ 2.850,00 **
Sofort lieferbar
 
Eames Plastic Chair DAW Eames Plastic Chair DAW
von Charles und Ray Eames
ab € 482,52 *
Sofort lieferbar