JK810 Schalensessel von Jørgen Kastholm

Neu von Lange Production aus Dänemark ist die Reedition des ikonischen, dreibeinigen Schalensessels von Jørgen Kastholm. Der Entwurf stammt aus dem Jahr 1968 und wurde ursprünglich in Deutschland von Kill International produziert.Neben der gepolsterten Sitzschale (wahlweise Stoff oder Leder) ist der Klassiker nun auch mit einer Fiberglasschale in vier Farben erhältlich. Bitte beachten Sie, dass der dreibeinige JK810 Schalensessel für den Privatgebrauch konzipiert ist, da er den heutigen Normen für das Büro nicht gerecht wird.

Schalensessel von Jørgen Kastholm

Jørgen Kastholm studierte zuerst Architektur in Kopenhagen unter Finn Juhl. Dort lernte er 1958 Preben Fabricius kennen, 1962 erfolgte die Gründung eines gemeinsamen Ateliers, welches aber bereits 1970 wieder aufgelöst wurde. In diesen acht Jahren entwarfen Fabricius und Kastholm zusammen zahlreiche Möbel, die einerseits deutlich vom Bauhaus, andererseits auch vom rationalen Design der 1950er und 60er Jahre beeinflusst waren. Viele ihrer Entwürfe wurden damals in Deutschland von Kill International produziert. Auch die heutigen von Möbel von Lange Production werden teilweise noch auf den gleichen Maschinen gefertigt.

Kill International oder Knoll International?

Immer wieder werden wir nach dem Unterschied zwischen Kill und Knoll gefragt. Die Namen der beiden Hersteller sind sich ja recht ähnlich. Knoll International entstand um 1950 in Stuttgart als internationaler Vertrieb von Knoll Associates, dem von Hans Knoll 1938 gegründeten amerikanischen Unternehmen, dass sich vor allem mit Entwürfen des Mid Century Designs wie von Eeero Saarinen und Harry Bertoia einen Namen gemacht hat.

Kill Intenational wurde wohl in den 1960er Jahren von dem deutschen Möbelfabrikanten Alfred Kill gegründet. An dem Nachnamen wurde noch das International dran gehangen – ob in Anlehnung an Knoll International oder aus anderen Gründen, können wir leider nicht sagen. Während einer Ausstellung in der dänischen Stadt Fredericia entdeckte Alfred Kill 1965 die Entwürfe von Preben Fabricius und Jørgen Kastholm. Alfred Kill plante gerade ein modernes Produkt-Sortiment und suchte dafür neue, passende Designer. Dazu zählten neben Horst Brüning eben auch Fabricius und Kastholm, die großen Einfluss auf das später vielfach ausgezeichnete Programm hatten.

Passende Artikel
Lange-Production-Jørgen-Kastholm-JK810 JK 810 Schalensessel
von Jørgen Kastholm
€ 2.203,03 *