Salone del Mobile – Neues aus Mailand!

Zur Mailänder Möbelmesse 2014 präsentieren zahlreiche Hersteller wie jedes Jahr zahlreiche Neuheiten. Dabei erwartet die weltgrößte Möbelmesse Salone del Mobile über 300.000 Besucher. Sehr interessant ist auch das Begleitprogramm der Milan Design Week, dass parallel in der Mailänder Innenstadt stattfindet. An dieser Stelle möchten wir erste Highlights vorstellen:

Barcelona Chair Relax von Ludwig Mies van der Rohe

Knoll International präsentierte eine neue Version des Barcelona Chairs – den Barcelona Chair Relax. Diese Variante ist für den Home-Bereich konzipiert und überzeugt vor allem durch das elegante neue Venecia Leder (in fünf Farben). Auch erhielt der berühmte Designklassiker von Ludwig Mies van der Rohe eine neue Polsterung, wodurch die Sitz- und Rückenfläche voluminöser wirken.

Ein weiteres Highlight bei Knoll war sicherlich der neue Washington Skeleton Chair des amerikanischen Architekten und Designers David Adjaye, den wir persönlich im Rahmen der Präsentation kennenlernen durften. Besonders die außergewöhnliche Kupfer-Variante des Gartenstuhls fand bei den Besuchern sehr viel Anklang, genauso wie die neue Version des Florence Knoll Sofas in der Relax-Variante.

Landi Chair von Hans Coray

Vitra präsentierte die Neuauflage des Landi Chairs von Hans Coray – zusammen mit einem Gartentisch in der gleichen Anmutung von dem jungen Entwerfer Michel Charlot. Der Landi Stuhl, den Hans Coray ursprünglich als Sitzgelegenheit für die Besucher der Schweizer Landesausstellung 1939 in Zürich entworfen hat, gilt als einer der wichtigsten Schweizer Entwürfe überhaupt. Vitra hat übrigens die Sitzhöhe des Stuhls den heutigen Anforderungen angepasst. Einziges Manko: in Deutschland ist der Landi Stuhl wohl erst ab August 2014 erhältlich.

Zusätzlich zeigte Vitra eine sehr umfangreiche und wunderbare Kollektion von Alexander Girard, neue Varianten des Aluminium Chair von Charles und Ray Eames und neue Entwürfe von Barber Osgerby (gerade das Regal Planophore hat uns sehr gut gefallen). Abgerundet wurden die Neuheiten durch eine neue Farbkomposition von Hella Jongerius für die Hopsak Stoffe – weiteres dazu in Kürze!

Freeform Table von Charlotte Perriand

Auf dem Messestand von Cassina, der uns vom Standkonzept sehr zusagte, entdeckten wir neue niedrige und hohe Tische der berühmten französischen Designerin. Auch dazu gibt es bei Markanto bald spannende Neuigkeiten…

Bei Cassinas Schwestermarke Cappellini gefiel uns am besten die auf 99 Stück limitierte Edition des Thinking Mans Chair von Jasper Morrison in einer sehr aufwendigen bronzierten-kupferfarbigen Version. Wir haben direkt für uns die Nummer 77 gesichert… Und nicht zu vergessen, die neuen Meltdown Varianten als Tisch- und Stehleuchte.

Leuchtenkollektion von e15

e15 überraschte mit einer neuen Leuchtenkollektion, wobei uns die poppige Leuchte North direkt auf Anhieb sehr zusagte. Lieferbar ist North bald als Boden-, Pendel- oder Wandleuchte.

In der Mailänder Innenstadt überzeugten uns vor allem bei Fritz Hansen die neuen Reeditionen des Drop Chairs von Arne Jacobsen und der Grand Prix Stuhl in der Variante mit Holzbeinen (endlich!). Beeindruckend war auch der Besuch des legendären Fornasetti Showrooms, wo u. a. Barnaba Fornasetti noch persönlich die Kunden empfing. Vieles weiteres in Kürze!

Passende Artikel
Knoll-Barcelona-Sessel-Relax-Ludwig-Mies-van-der-Rohe Barcelona Sessel Relax
von Ludwig Mies van der Rohe
€ 6.121,68 *
 
 
David-Adjaye-Washington-Skeleton-Chair-Knoll Washington Skeleton...
von David Adjaye
€ 2.237,14 *
 
 
Hans-Coray-Landi-Stuhl-Vitra Landi-Stuhl
von Hans Coray
€ 531,26 *
 
 
e15-North-Pendelleuchte-Studio-Besau-Marguerre North Pendelleuchte 23 cm
von Studio Besau Marguerre
ab € 284,20 *
Sofort lieferbar
Energie-Label
e15-palo-tischleuchte Palo Tischleuchte
von Michael Raasch
ab € 759,80 *
 
Energie-Label