Swoon Lounge Chair von Fredericia

Der sehr bequeme Sessel Swoon im Retro-Look der 1940er und 50er Jahre erinnnert uns ein wenig an den Womb Chair von Eero Saarinen. Aber im Gegensatz zu dem Designklassiker ist der Sessel von Fredericia wesentlich kompakter und deutlich preiswerter.

Die Geburt des Swoon Chairs

Der Entwurf auf dem Jahr 2016 stammt von den beiden dänischen Designern und Gründern des Designbüro Space Copenhagen, Signe Bindslev Henriksen und Peter Bundgaard Rützou. Space Copenhagen wurde 2005 gegründet und hat sich seitdem als Team für Design und Innenarchitektur für Hotels und Restaurants einen Namen gemacht. Auf der Suche nach einem kleinen, bequemen und optisch ansprechenden Sessel, der die Lücke zwischen einem konventionellen Sessel und einem Lounge Sessel schließt, hat sich das Duo kurzerhand entschlossen, selbst einen Sessel für Fredericia zu entwerfen, der diese Lücke endgültig schließt.

Swoon Chair von Space Copenhagen für Fredericia

Der Swoon Sessel war geboren und wurde erstmalig 2016 auf der Möbelmesse in Stockholm vorgestellt, wo er sehr viel Resonanz seitens der Presse und des Fachpublikums erfuhr. Der Swoon Lounge Chair reiht sich dabei perfekt in die anderen Kollektionen wie z.B. die Möbelklassiker von Børge Mogensen den dänischen Manufaktur Fredericia ein.

Eine Oase der Entspannung

Nach Space Copenhagen ist der Look des Swoon Chair organisch und zeitgenössisch. Darüber hinaus sollte der Sessel aber auch an die Fredericia Designklassiker der 1950er Jahre erinnern. Die Konstruktion aus einer einteiligen Sitzschale lässt Armlehne, Rücken und Sitz miteinander verschmelzen, um so eine skulpturalen Sessel entstehen zu lassen. Swoon wird bei Fredericia weitgehend von Hand gefertigt. Das organische und dennoch strukturierte Design hat neben dem Wohlfühlcharakter einen weiteren Vorteil, es bietet eine Eigenschaft die häufig bei zeitgenössischen Sesselentwürfen vergessen wird: eine ausreichende, rückseitige Stütze zur Schonung des Rückens.

Der dynamische Mix aus klassischem Design, verbunden mit brandaktuellen Stoffen und Farbwelten von dem ehemaligen Doir-Chefdesigner Raf Simons macht den Swoon zu einem sinnlichen Eye-Catcher, der sich nahezu in jede Umgebung hineinschmiegt. Der Name bezieht sich auf ein Gefühl von Entzücken und Schwärmerei.

Swoon Chair mit Harald Bezug von Raf Simons

Swoon Chair mit Hallingdal Bezug von Nanna Ditzel (Sitzkissen Canvas)

Bei Markanto bieten wir den Swoon Chair in zwei Stoffwelten an: zu einem in einer samtartigen Version mit dem Stoff Harald von Raf Simons, zum anderen mit dem klassischen Hallingdal-Bezug von Nanna Ditzel. Beide Stoffe werden von Kavadrat gefertigt. Optional ist der Swoon Chair auch in Leder und mit zahlreichen anderen Bezügen möglich – wir freuen uns auf Ihre Anfrage. Die Beine sind in verschiedenen Eichevarianten erhältlich.

Passende Artikel
1770-Swoon-Chair-Copenhagen-Space-Fredericia-Furniture 1770 Swoon Lounge Chair
von Space Copenhagen
ab € 2.826,89 *
Sofort lieferbar