Verner Panton: Its party time…

Mobilität im Wohnraum war eines der Themen, mit denen sich Verner Panton immer wieder beschäftigte. So kreierte er Anfang der 1960er Jahre eine ganze Serie von Möbeln auf Rollen, wie das praktische Party Set, was in keinem Haushalt fehlen darf... Hergestellt von Verpan, lieferbar ab März 2011.

Über Verner Panton

Der Name Verner Panton ist untrennbar mit dänischem Design und dem Material Kunststoff verbunden. Der 1998 verstorbene Innenarchitekt und experimentierfreudige Designer erwarb das Verdienst, als Erster farbenfrohe Pop-Art-Elemente in das Möbeldesign einzuführen.

Zahlreiche Ausstellungen, Designprojekte und Designpreise pflastern Verner Pantons künstlerischen Lebensweg. Nachdem er in Odense und Kopenhagen studiert hatte, wurde Panton zuerst Assistent in dem Atelier von Arne Jacobsen, der bereits damals schon als einer der wichtigsten dänischen Entwerfer und Architekten galt. Panton arbeitete bei einigen Entwürfen Jacobsens mit. Seine eigenen Präferenzen lagen aber nicht in Naturwerkstoffen, sondern in modernen, synthetischen Materialien. Daher war es logisch, dass man sich trennte.

1955 eröffnete Panton sein eigenes Atelier und konnte direkt mit dem “Cone Chair” in Form einer Eistüte große Aufmerksamkeit auf sich ziehen. Den weltweiten Durchbruch brachte der berühmte Panton Stuhl, bereits um 1960 entworfen konnte der Kunststoff-Freischwinger aber von Vitra erst ab 1967 in Serie hergestellt werden. Der Panton Chair basiert auf der Idee, Stühle ohne Hinterbeine zu entwerfen. Die Lösung war ein aus einem einzigen Stück Kunststoff gegossener Stuhl in S-Form.

 Die Begriffe Pop-Art Möbel und Panton Möbel nennt man heute oft in einem Atemzug. Panton blieb auch in Deutschland nicht unbemerkt, durch seine beeindruckenden Installationen auf der Kölner Möbelmesse war er in aller Munde. Bedingt durch die Ölkrise Anfang der 1970er ging aber das Interesse an Kunststoffmöbeln zurück. Sein Comeback ab1995 erlebte Panton nur noch kurz mit. Ob die Ring Lamp, die Moon Lamp oder die Panton Muschellampe Gebrauchsgegenstände oder eher Raumskulpturen sind, diskutiert man bis heute. Pantons Faszination für synthetische Werkstoffe lag in deren beliebiger Formbarkeit. Die Möglichkeit beliebiger Farbgebung addierte sich dazu. Funktion und Raumwirkung sollten sich ergänzen, Form nicht zu eng definiert werden. Pantons Stil gilt bis heute als revolutionär. Seine Imaginationskraft war wegweisend und sollte die Phantasie der Menschen anregen, überkommene Konzepte und Formen in Frage zu stellen. Verner Pantons Werk hat auch nach seinem Tod nichts von seiner Bedeutung verloren.

Passende Artikel
Verner-Panton-Visiona-Stool-Vitra	Visiona Stool
von Verner Panton
€ 490,00 *
Sofort lieferbar
Barboy-Rollcontainer-Verner-Panton-Verpan Barboy Rollcontainer
von Verner Panton
€ 1.150,00 * € 1.345,00 *
 
Barboy-Rollcontainer-Orange-Verner-Panton-Verpan Barboy Rollcontainer...
von Verner Panton
€ 1.150,00 * € 1.345,00 *