Carl Hansen Børge Mogensen Kollektion: Huntsman Chair und Contour Chair

Der 1914 geborene Tischler und Designer Børge Mogensen zählt zu den Mitbegründern des skandinavischen Designs. Als einer der Ersten verknüpfte er moderne Formgebung mit traditioneller Handwerkskunst. Auch die beiden nun von Carl Hansen neu aufgelegten Entwürfe atmen den für Mogensen typischen modernen, nordischen Geist.

Der Huntsman Chair wurde ursprünglich 1950 auf der Ausstellung der Kopenhagener Schreinergilde vorgestellt. Dabei bildete er gemeinsam mit dem Hunting Chair von Fredericia eine Produktfamilie. Beiden Sitzmöbeln ist die gleiche rustikale Anmutung und die Konstruktionsweise mit Sattellederbespannungen auf einem hölzernen Rahmen zu eigen. Im Gegensatz zum Hunting Chair, einem ungewöhnlichen, beinahe bodentiefen Sessel, kommt der Huntsman Chair jedoch deutlich konventioneller daher.

Als komfortabler Armlehnstuhl eignet er sich gleichermaßen für das Sitzen am Esstisch, wie zum Entspannen oder Lesen. Sein robustes und zugleich elegantes Gestell aus Eichen- oder Nussbaumholz wird mit strapazierfähigem Sattelleder bespannt, das auf der jeweiligen Rückseite einfach mit Gurtschnallen fixiert wird. Eine Besonderheit ist die Konstruktion der Rückenlehne: sie ist an den Endpunkten der Armlehnen befestigt und ansonsten nicht mit dem übrigen Gestell verbunden. Zur Befestigung dienen Beschläge aus Messing oder Edelstahl, die es erlauben, dass die Rückenlehne in ihrer Neigung beweglich ist und sich dem Sitzenden anpasst.

Schon ein Jahr früher, nämlich auf der Ausstellung der Kopenhagener Schreinergilde im Jahr 1949, wurde der Contour Chair vorgestellt. Damit ist der Entwurf nun genau 70 Jahre alt. Trotz des geringen zeitlichen Abstands zum Huntsman Chair zeigt sich hierbei jedoch eine vollkommen andere Facette von Børge Mogensens Schaffen. Der Contour Chair verwendet eine Sitzfläche und eine Rückenlehne aus formverleimtem Schichtholz und erzielt mit dieser Technik eine expressive, skulpturale Form. Zwei symmetrisch angeordnete Aussparungen in der Rückenlehne lassen die organische Form des Stuhls, der mit seiner stark geneigten Rückenlehne zum bequemen Sitzen einlädt, besonders ausdrucksstark erstrahlen.

Den organisch geformten Sitz kontrastierte Mogensen mit einem nicht minder beeindruckenden Untergestell aus Massivholz. Mit seinen deutlich nach außen gewinkelten Beinen sorgt es nicht nur für hervorragende Standsicherheit sondern ergänzt die expressive Form der Rückenlehne auch unter ästhetischen Gesichtspunkten perfekt. Die stabilisierenden Streben des Untergestells sind mittels Zapfen mit den Beinen verbunden, verwenden also eine traditionelle Technik des Schreinerhandwerks. Wie immer bei Mogensen, sind die in die Stirnflächen der Zapfen getriebenen Keile in einem farblich kontrastierenden Holz ausgeführt. Dieses Detail, mit dem Mogensen gezielt auf die Konstruktionsweise aufmerksam machte, ist also den sonst so unterschiedlichen Modellen Huntsman- und Contour Chair gleichermaßen zu eigen.

Passende Artikel
Contour-Chair-Børge-Mogensen-carl-hansen Contour Chair
von Børge Mogensen
ab € 2.035,00 *
 
Huntsman-Chair-Børge-Mogensen-carl-hansen Huntsman Chair
von Børge Mogensen
ab € 2.800,00 *
 
3228-Spanish-Chair-Børge-Mogensens-Fredericia 3238 The Spanish...
von Børge Mogensen
ab € 2.530,00 *
 
3227-Spanish-Chair-Børge-Mogensens-Fredericia 3237 The Spanish...
von Børge Mogensen
ab € 2.320,00 *
 
2229-Jagdsessel-Børge-Mogensens-Fredericia 2229 The Hunting Chair
von Børge Mogensen
ab € 5.260,00 *