Herbstliches Weinrot: The Pendant von Hans Wegner in neuer Farbe

Kürzlich stellten wir Ihnen hier Hans Wegners Wishbone Chair vor, der aktuell in zahlreichen neuen Farben angeboten wird. Doch das Werk des dänischen Designers ist nicht nur auf Stühle und andere Möbelstücke beschränkt, sondern umfasst auch einige Leuchten. Darunter stellt die Pendelleuchte The Pendant das bekannteste Modell dar. Der Klassiker trägt seinen generischen Namen nicht ohne Grund: The Pendant ist wirklich DIE Pendelleuchte schlechthin. Das Herstellerunternehmen Pandul erweitert nun die Farbpalette der für den Lampenschirm verfügbaren Lackierungen und verleiht der Leuchte damit eine vollkommen neue Anmutung. Waren bisher mit Schwarz, Weiß und Anthrazit lediglich sogenannte tertiäre oder unbunte Farben im Angebot, wagt sich Pandul nun an ein warmes Weinrot.

Wie schon beim Wishbone Chair, verleiht die Farbe Weinrot auch der Leuchte The Pendant eine ungeahnte Wärme. Im Kontrast zu den bisher erhältlichen, wesentlich neutraleren Farben, führt der frische Anstrich zu einem vollkommen neuen Erscheinungsbild des klassischen Entwurfs. Besonders schön kommt die neue Farbe des Lampenschirms in Kombination mit der vergoldeten Variante der Rahmenkonstruktion zur Geltung.

Diese Rahmenkonstruktion ist der eigentliche Clou von The Pendant. Hans Wegner ersann eine Konstruktion, die gewissermaßen als tragendes Gerüst der Leuchte fungiert. In Kombination mit dem im Baldachin verborgenen Rollenzug, ermöglicht dieser Rahmen eine einfache Höhenverstellung der Leuchte. Dabei dient eine bogenförmige Ausformung unterhalb des Lampenschirms als praktischer Griff, so dass man zum Verstellen der Höhe, den Lampenschirm nicht anfassen muss. Ganz klassisch ist diese Rahmenkonstruktion ist in einer verchromten Ausführung erhältlich. In Kombination mit dem weißen oder dem neuen weinroten Lampenschirm wird aber auch die erwähnte, mit 24karätigem Gold überzogene Variante angeboten, die der Leuchte ebenfalls bestens zu Gesicht steht.

Der 1914 in Tondern geborene Hans Wegner erlernte den Beruf des Tischlers, bevor er von 1936 bis 1938 an der Kopenhagener Kunsthåndværkerskolen studierte. Im Anschluss arbeitete er zunächst als Architekt, konzentrierte sich jedoch schon bald auf die Gestaltung von Möbeln und Leuchten. Bereits 1940 entwarf er Tische und Stühle zur Ausstattung des von Arne Jacobsen geplanten Rathauses der Stadt Aarhus. Ab 1946 lehrte Wegner Möbeldesign an der Kunsthåndværkerskolen.  Im Jahr 1964 waren Arbeiten von Hans Wegner auf der documenta III vertreten. 1982 erhielt er die C.F. Hansen Medaille, die von der Königlich Dänischen Akademie der Schönen Künste an herausragende dänische Architekten und Designer vergeben wird. 1997 wurde er in Osaka mit dem International Design Award ausgezeichnet und vom Londoner Royal College of Art zum Ehrendoktor ernannt. In seiner Heimatstadt Tondern ist seinem Werk seit 1998 eine ständige Ausstellung gewidmet. Hans Wegner starb 2007 in Kopenhagen.

Passende Artikel
Pandul-Pendant-Hans-Wegner The Pendant Pendelleuchte
 
€ 1.070,00 *
 
Energie-Label
Pandul-the-Pendant-gold-Hans-Wegner The Pendant Gold...
 
€ 1.260,00 *
 
Energie-Label
Hans-Wegner-CH24-Wishbone-Chair-Carl-hansen CH24 Wishbone Chair
 
ab € 489,00 *
 
 
Hans-Wegner-CH24-Wishbone-Chair-Carl-hansen CH24 Wishbone Chair...
 
ab € 760,00 *
 
 
Pandul-Opala-mini-Hans-Wegner Opala Mini Pendelleuchte
 
€ 655,00 *
 
Energie-Label