Markanto Ausstellung: Richard Neutra – Europa trifft Amerika

Unsere zweite Ausstellung widmet sich Richard Neutra, einem der wichtigsten Architekten der Moderne. Besonders sein Werk in Kalifornien (Abbildung Kaufmann Desert House) war stilprägend für den International Style. Weniger bekannt sind seine Möbelentwürfe, die er meist speziell für seine Architekturprojekte konzipierte und die damals nur in geringen Stückzahlen realisiert wurden. Zusammen mit den VS Vereinigte Spezialmöbelfabriken zeigen wir eine Übersicht dieser Designklassiker des 20. Jahrhunderts.

Ort:  Markanto Depot, Mainzer Straße 26, 50678 Köln

Öffnungszeiten zu den Passagen (18. – 24. Januar): 
Mo – Fr 14.00 bis 19.00 Uhr, Sa und So 11.00 bis 16.00 Uhr

Öffnungszeiten nach den Passagen (25. Januar – bis 29. Februar): 
jeden Samstag von 11.00 bis 16.00 Uhr

Zu unserem Passagen-Empfang am 20. Januar erwarten wir Dr. Axel Haberer und Prof. Dr. Ing. Thomas Müller von VS Möbel. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Über Richard Neutra

Der österreichische Architekt, der ein Großteil seines Lebens in Kalifornien verwurzelt war, ist eine frühe Ikone der modernen Architektur. Starken Einfluss übte die Architektur Frank Lloyd Wrights auf ihn aus, den er 1924 nach seiner Immigration in die USA persönlich kennen lernte. Kalifornien wurde Richard Neutras neue Heimat und später seine Hauptwirkungsstätte. Aber auch in Deutschland finden sich einige seiner Bauten. Wie für Architekten seiner Zeit üblich, plante er häufig auch die Inneneinrichtung wie Möbel und Leuchten für seine Bauten.
Richard Joseph Neutra wurde am 8. April 1892 in Wien geboren. 1910 bis 1918 absolvierte er in seiner Heimatstadt das Studium an der Technischen Hochschule. Dieses wurde durch den Ersten Weltkrieg und seinem Einsatz an der Front unterbrochen. Bereits während des Studiums besuchte er parallel die Bauschule von Adolf Loos, wo er besonders durch die moderne US-Architektur und Stararchitekten wie Frank Lloyd Wright geprägt wurde. 1912 unternahm der junge Neutra eine Studienreise mit Ernst Ludwig Freud, Sohn von Sigmund Freud, nach Italien und auf den Balkan. Dieser war es auch der Richard Neutra 1920 seine erste Anstellung im Berliner Architekturbüro Pinner & Neumann verschaffte. Unter anderem war er dort zwei Jahre lang als Assistent von Erich Mendelsohn tätig.

Nach der Heirat mit einer österreicherischer Sängerin beschloß das junge Ehepaar 1923 die Übersiedlung in die USA – Neutra hoffte dort auf eine boomende, moderne Architekturszene zu stoßen. Dort traf er zum ersten Mal mit seinem großen Idol Frank Lloyd Wright zusammen und hatte direkt die Möglichkeit sich eingehend mit ihm auszutauschen. Später nannte Richard Neutra sogar seinen ersten Sohn nach seinem Vorbild. Nach ersten Jobs in New York und Chicago zog das Paar 1925 nach Kalifornien, wo der Architekt 1926 seine Lizenz erhielt und fortan selbständig arbeitete. Im gleichen Jahr kam der erste große Auftrag für den Entwurf von Appartementhäusern und anschließend für das berühmte Lovell House in den Hollywood Hills, das seine architektonischen Vorstellungen vollständig verkörperte. Das Haus machte den 36jährigen schlagartig in internationalen Fachkreisen bekannt und verhalf ihm zu Weltruhm. Richard Neutra widmete sich fortan vor allem dem Entwurf von großzügigen Villen und Privathäusern, die sich harmonisch in die Natur einfügten. Eines seiner Meisterwerke steht inmitten der Wüste Kalifornien, das Kaufmann Desert House in Palm Springs, erbaut 1946. 1948 ging Neutra auf seine erste Vortragsreise nach Europa, um seine Ideen und Entwürfe vorzustellen.
Ab 1966 arbeitete Richard Neutra gemeinsam mit seinem jüngsten Sohn Dion, der später das Büro komplett übernahm. Neutras Stil war prägend für viele andere Entwerfer. Er thematisierte vor allem die Verschmelzung von Gebäuden und Natur dank offener und weiter Elemente. Zu seinen bekanntestes Möbelentwürfen zählt der Boomerang Chair, seine Leuchtenentwürfe sind indes weniger bekannt. Seine letzen Jahre verbrachte der Architekt in seiner Heimatstadt Wien und verstarb 1970 in Wuppertal.

 

Passende Artikel
Richard-Neutra-Cantilever Chair-Steel Cantilever Easy Chair...
von Richard Neutra
ab € 1.803,36 *
 
 
Richard-Neutra-Lovell-Easy-Chair-Wood Lovell Easy Chair Wood
von Richard Neutra
ab € 2.612,44 *
 
 
Richard-Neutra-Low-Organic-table-VS Low Organic Table
von Richard Neutra
ab € 2.534,45 *
 
 
Richard-Neutra-hocker Channel Heights Stool
von Richard Neutra
ab € 1.510,92 *
 
 
VDL-Deckenstrahler-Richard-Neutra-Martinelli-luce VDL Deckenstrahler
von Richard Neutra
€ 940,67 *
 
Energie-Label
Richard-Neutra-Slipper-Chair Slipper Chair
von Richard Neutra
ab € 2.095,80 *