Nanna Ditzel Objekte von Getama

Vor kurzem haben wir auf unserem Markanto-Blog der dänischen Traditionsmanufaktur Getama einen Beitrag anlässlich ihrer ersten Lieferung an uns gewidmet. Darin sind wir vor allem auf die vielen Entwürfe von Hans Wegner eingegangen, die von Getama gefertigt werden – nun wollen wir uns einer weiteren sehr bedeutenden Designerin widmen, deren Entwürfe im Programm von Getama zu finden sind: Nanna Ditzel.

Über Nanna Ditzel

Geboren 1923 in Dänemark, wirkte Nanna Ditzel als Möbel-, Textil- und Schmuckdesignerin und prägte als eine der wenigen Frauen das Design der 1950er und 60er Jahre. Sie studierte an der Kunstakademie und an der Kunsthandwerksschule in Kopenhagen. Bis ins hohe Alter entwarf sie zahlreiche Möbel, die heute als Designklassiker gelten. Ihr bekanntester Entwurf ist sicherlich das Hängesessel aus Rattan (heute bei Sika Design). Die Möbel von Nanna Ditzel stehen für einen mutigen und experimentellen Stil, der ihr zahlreiche internationale Auszeichnungen einbrachte. Berühmt sind auch ihre Textilentwürfe wie der Stoff Hallingdal für Kvadrat.

Einer ihrer wichtigsten Entwürfe für Getama und neu bei Markanto ist der Ring Chair (auch Ring Lounge Chair genannt), den Nanna Ditzel 1958 zusammen mit ihrem Mann Jørgen Ditzel entwarf. Bei diesem eleganten und komfortablen Sitzmöbel fällt die ringförmige Lehne ins Auge, die namensgebend für diesen Entwurf ist. Diese ist gepolstert und verbindet im Dreiviertelkreis die vier gedrechselten Beine aus Eichen- oder Nussholz, die sich so als eigenständiges Element von der Polsterung abheben.

Ring Chair von Nanna Ditzel

Neben verschiedenen anderen Sesseln und Sofas von Nanna Ditzel, die von Getama produziert werden, besticht besonders das Vita Sofa durch seine Originalität. Ebenfalls im Jahr 1958 mit ihrem Mann entworfen, wagt sie hier die Kombination aus einer Interpretation einer klassischen Sofaform mit zeittypischen Elementen: Die beeindruckend filigran geschwungenen Polster des Vita Sofas passen sich elegant in ein Gestell aus massivem Eichen oder Nussholz ein. Ähnlich wie auch beim Ring Chair enden hier die gedrechselten Beine in einer umlaufenden Lehne und stehen so in ausgewogenem Kontrast zur Polsterform. Ein besonderer Hingucker ist die zweifarbige Ausführung, bei der Sitz- und Lehnpolster in unterschiedlichen Farben bezogen werden.

Vita Sofa von Nanna Ditzel

Aussergewöhnlich ist sicherlich auch der von ihr entworfene Frisiertisch mit integriertem Spiegel. Dieses Möbel ist bei Markanto auf Anfrage erhältlich.

Passende Artikel
Getama-Ring-Chair-Nanna-Ditzel Ring Chair
von Nanna Ditzel
ab € 2.325,00 *
 
Vita Sofa Vita Sofa
von Nanna Ditzel
ab € 6.190,00 *