Stahlträger im besten Licht: Mais plus que cela je ne peux pas

Neu im Programm von Markanto ist die Leuchte Mais plus que cela je ne peux pas, hergestellt von Nemo in Italien. Der provokative Entwurf des französischen Architekten und Designers Rudy Riciotti verwendet ein Stück Doppel-T-Träger als Korpus und steht damit in der Tradition der Ready-mades von Marcel Duchamps.

Industrieller Look als Inszenierung

Mit der Wahl des Namens Mais plus que cela je ne peux pas, was soviel bedeutet wie „Aber mehr als das kann ich nicht“, kokettiert der nur selten als Designer tätige Riciotti damit, dass sein Entwurf ein Objet trouvé verwendet und ansonsten kaum gestalterische Fallhöhe aufweist. Riciotti kann sich diese Koketterie erlauben, weil er als Architekt erfolgreich und etabliert ist. Der heutige Ritter der Ehrenlegion wurde 1952 als Sohn eines italienischen Arbeiters in Algerien geboren. Er wuchs im Süden Frankreichs auf, wo er bis heute lebt. Riciotti studierte Ingenieurswissenschaften in Genf und anschließend Architektur in Marseille, zu seinen bekanntesten Bauten zählen das Musée des Civilisations de l’Europe et de la Méditerranée in Marseille oder – gemeinsam mit Mario Bellini entworfen – ein Ausstellungsgebäude in der Cour Visconti des Louvre, das die Sammlung islamischer Kunst beherbergt. In Deutschland wurde der Potsdamer Nicolaisaal nach Plänen von Riciotti umgebaut. Die Ausgezeichnung mit dem Grand prix national de l’architecture im Jahr 2006, sowie die Aufnahme in die Ehrenlegion zeigen den Status, den der international weniger bekannte Riciotti in Frankreich genießt.

Mais plus que cela je ne peux pas von Nemo für den Innenbereich

Als Bauelement ist der Stahlträger im doppelten Wortsinn eine tragende Säule der modernen Architektur, aber Riciotti ist nicht der Erste, der einen Stahlträger zum Dekorationsobjekt zweckentfremdet. Schon Ludwig Mies van der Rohe verwendete Stahlträger ohne statische Funktion zur Fassadengliederung und um die Konstruktionsweise der Bauten zu veranschaulichen– letztlich also zur Dekoration. Bei einigen seiner dogmatisch ornamentfeindlichen Kollegen brachte ihm das Groll und Häme ein.

Mais plus que cela je ne peux pas von Nemo an unserem Pool :-)

Die radikale Tisch- oder Bodenleuchte von Rudy Ricciotti besteht aus rohem Metall, bei der Variante für den Außeneinsatz ist dieses mit einem zusätzlichen Schutzlack versehen. Erhältlich ab Februar 2017.

Passende Artikel
Mais-plus-que-cela-je-ne-peux-pas-Leuchte-Nemo Mais Plus Que Cela Je...
von Rudy Ricciotti
ab € 414,29 * € 463,03 *
 
Energie-Label