Taccia 2016 und Taccia Small von Flos

Flos hat gerade zwei neue Varianten des Lichtklassikers Taccia von Achille und Pier Castiglioni aufgelegt. Dabei sind diese neue LED-Versionen in zwei Varianten erhältlich: als Boden- und Tischleuchte Taccia 2016 und als eine kleinere Tischleuchte Taccia Small.

Bereits ab 1958 begannen die beiden Brüder Achille und Pier Castiglioni mit dem Konzept der Taccia Leuchte. Vier Jahre dauerte die Entwicklung, 1962 wurde der Prototyp dann bei Flos erstmalig produziert. Dabei erlaubt die frei aufliegende Lichtschale, dass das Licht beliebig geschwenkt werden kann. In dem unteren säulenartigen Fuß aus gerippten Aluminium, ist das LED-Leuchtmittel integriert.

Komponenten der Taccia Leuchte

Bei den beiden neuen Versionen ist die Lichtschale aus transparentem Kunststoff, was mittels der modernen LED-Technologie heute möglich ist (die ursprüngliche Taccia hat einen Schirm aus mundgeblasenem Glas und ist natürlich weiterhin erhältlich). Dies hat zur Folge, dass Flos den Preis für die Leuchte (im Vergleich zur alten Version) sehr reduzieren konnte. Zusätzlich sind diese LED-Taccias optional mit einem bronzefarbigen und violetten Fuß möglich.

Taccia 2016 und Taccia Small

Achille Castiglioni über die Taccia: Für uns ist sie der Mercedes-Benz unter den Leuchten; ein Symbol des Erfolges, möglicherweise weil der Sockel einer altertümlichen Säule ähnelt. Als wir die Taccia-Leuchte entwarfen, stand allerdings nicht das Prestige im Vordergrund. Uns ging es im Wesentlichen um eine Oberfläche, die kühl bleibt.

Passende Artikel
Taccia PMMA Tischleuchte Taccia PMMA Tischleuchte
von Achille und Pier Castiglioni
€ 1.296,47 *
 
Energie-Label
Flos-Taccia-Achille-Castiglioni Taccia Small Tischleuchte
von Achille und Pier Castiglioni
€ 823,70 *
 
Energie-Label