Warwick Wandskulptur von Mark Weinstein

Bereits seit einigen Jahren bieten wir die sehr schöne Wandskulptur Warwick bei Markanto an, in festem Glauben, dass dies auch ein Entwurf von Curtis Jere bzw. Artisan House sei. In einer amerikanischen Mid Century Facebook-Gruppe konnten wir aber dieses Wochenende erfahren, dass der Entwurf aus den 1960er Jahren von dem Künstler Mark Weinstein stammt. Denn einige seiner Arbeiten werden seit einigen Jahren von Artisan House produziert, was allerdings der Hersteller uns gegenüber nicht kommunizierte. Ein Grund, den Künstler kurz vorzustellen:

Mark Weinstein stammt aus Saint Louis (Missouri) und gründete 1967 ein eigenes Studio mit dem Namen Marc Creates Inc.. Zehn Jahre zuvor absolvierte er die High School und begann anschließend bei seinem Vater zu jobben, der einen Schrottplatz besaß. Dieser Schrottplatz wurde zum Katalysator für Weinsteins Kunst- und Designobjekte.

Mark Weinstein hatte immer ein Interesse an Kunst. Weinstein sagt, er habe die Dinge immer anders gesehen und versucht, Designs und Bilder in Alltagsgegenständen zu sehen. „Die Leute schauen auf ein Logo für ein Geschäft und sehen Buchstaben. Ich schaue auf die Art und Weise, wie die Buchstaben miteinander interagieren, und sie bilden ein Bild für mich. Wo andere Wörter sehen könnten, sehe ich Symmetrie, Rhythmus und abstrakte Formen." Nachdem er ab 1957 bei seinem seinen Vater arbeitete, fiel es ihm schwer, Altmetall als bloßen Müll anzusehen, dass nach Gewicht verkauft werden sollte. Überall, wo er hinschaute, fand er interessante Formen. Mark Weinstein begann mit verschiedenen Schweißtechniken zu experimentieren, nachdem er die Grundlagen von einem Handwerker gelernt hatte. Das Schweißen brachte Weinsteins künstlerische Fähigkeiten an die Oberfläche und ab den frühen 1960er Jahren verwandelte er Altmetall in Kunstwerke.

Über zwei Jahre schweißte er zuerst seine Metallskulpturen nach der Arbeit während seiner Freizeit in einem Schuppen in der Ecke des Schrottplatzes seines Vaters. „Mein Vater fand meine Skulpturen interessant, war aber auch besorgt, ob dies wirtschaftlich erfolgreich sei." Was in seiner Freizeit fast als Hobby startete, wurde im Laufe der Zeit aber ein Fulltime-Job. Aus einer Laune heraus brachte er einen seiner ersten Entwürfe zu einem lokalen Möbelgeschäft, um zu testen, ob sie kommerziell verkäuflich sei. „Der alte Mann, dem das Möbelgeschäft gehörte, mochte es nicht, aber sein Sohn stoppte mich, bevor ich ging und sagte, dass er die Skulptur erwerben wollte. Er kaufte die Skulptur, um sie weiter zu verkaufen, und sie verkaufte sich sofort", so Mark Weinstein.

Nachdem er so sein erstes Werk verkauft hatte, erhielt er langsam, aber stetig Aufträge, bis ein professioneller Vertrieb seine Skulpturen entdeckte. Der Vertrieb kontaktierte Mark Weinstein, man wurde wohl schnell handelseinig und die Skulpturen des jungen Künstlers fanden sich schell auf einer großen Möbelausstellung in Chicago wieder. Infolge dieser Exposition erhielt Mark Weinstein Anfragen aus ganz Amerika. Es enstand die Firma Marc Creates mit einer Vollzeit-Produktionsstätte und einem eigenen Ausstellungsraum in der Innenstadt von St. Louis. In den frühen 1970er Jahren produzierte Marc Creates dann Metallskulpturen und Möbel und versandte diese Objekte weltweit.

Passende Artikel
Raindrops-Wandskulptur-Curtis-Jere-Artisan-House Raindrops Wandskulptur
von Curtis Jere
€ 1.413,45 *
 
 
Warwick-Wandskulptur-Curtis-Jere-Artisan-House Warwick Wandskulptur
von Mark Weinstein
€ 1.705,88 *
 
 
Bridge-Wandskulptur-Curtis-Jere-Artisan-House Bridge Wandskulptur
von Curtis Jere
€ 1.413,45 *
 
 
Epiphany-Wandskulptur-Curtis-Jere-Artisan-House Epiphany Wandskulptur
von Curtis Jere
€ 1.413,45 *
 
 
Dazzle-Wandskulptur-Curtis-Jere-Artisan-House Dazzle Wandskulptur
von Curtis Jere
€ 926,05 *