Cloverleaf Outdoor von Verpan

Neu von Verpan ist die Outdoor-Variante des modularen Sofasystems Cloverleaf. Das Konzept von Verner Panton stammt dabei bereits aus dem Jahr 1970. Einer der ersten Einsatzorte ist das prähistorische Moesgård Museum im dänischen Aarhus. Dort wurden die Außenbereiche des spektakulären Museumsneubaus nach einem Entwurf von Henning Larsen Architects mit dem Sofa ausgestattet.

Das Cloverleaf Sofa von Verner Panton

Die gepolsterte Variante des Cloverleaf Sofas entwarf Verner Panton im Jahr 1969. Dabei handelt es sich um ein modulares System, bei dem sich aus wenigen Basiselementen die verschiedensten Sitzlandschaften zusammenstellen lassen. Auf diese Weise kann für zahlreiche Anwendungssituationen eine jeweils perfekt passende Lösung kreiert werden. Schnell war klar, dass ein solches System auch unter freiem Himmel seine Vorzüge ausspielen könnte. Verner Panton entwarf aus diesem Grund nur ein Jahr nach der gepolsterten Variante auch eine Kunststoffvariante, die für den Außeneinsatz geeignet sein sollte. Allerdings war die Herstellung in den 1970er Jahren großformatiger Kunststoffformteile technisch noch nicht realisierbar – das gilt insbesondere für große Hohlkörper wie beim Cloverleaf Sofa.

Cloverleaf Sofa von Verner Panton im Moesgård Museum

Die heutigen Fortschritte auf dem Gebiet der Kunststoffverarbeitung haben es nun ermöglicht, den Entwurf endlich Realität werden zu lassen. Die Manfaktur Verpan, die nach den Anfangssilben des Vor- und Nachnamens von Verner Panton benannt ist, und sich auf die Herstellung seiner Entwürfe spezialisiert hat, entwickelte in Absprache mit Verner Pantons Witwe Marianne Panton die Outdoor-Variante des Sofasystems zur Marktreife. Seit 2016 wird es nun von Verpan hergestellt, wobei das aufwändige Verfahren des Rotationsformens zum Einsatz kommt. Ähnlich wie bei der Herstellung von Schokoladennikoläusen wird der flüssige Kunststoff in Hohlformen eingeschlossen, die von Roboterarmen in alle Richtungen rotiert werden, um eine gleichmäßige Bedeckung der Innenwand zu erreichen, wo der Kunststoff erkalten soll. Das verwendete Material Polyethylen ist UV-beständig, wiederverwertbar und kann bedenkenlos mit einem Hochdruckreiniger gesäubert werden – so lassen sich etwa auch Graffiti schnell und einfach entfernen. Die einzelnen Elemente können mit Sand gefüllt, oder am Boden befestigt werden, um ihnen zusätzliche Standfestigkeit zu verleihen, und Diebstahl zuvorzukommen.

Wie der Name erkennen lässt, diente Panton ein Kleeblatt beziehungsweise ein Kleehalm als Inspiration für den Entwurf des Sofasystems. Einerseits lassen sich Sitzlandschaften bilden, die in ihrer Grundrissform an Kleeblätter erinnern, andererseits kann sich das Sofa – wie sein pflanzliches Vorbild – mit zunehmender Länge winden und entfalten. Eine hohe Rückenlehne gibt dem Möbelstück dabei Struktur und bietet gleichzeitig einen gewissen Sitzschutz. Eine durchgängige Sitzfläche befindet sich an beiden Seiten der Rückenlehne.

Cloverleaf Sofa von Verner Panton im Moesgård Museum

Passende Artikel
Cloverleaf-Sofa-Outdoor-Verner-Panton-Verpan Cloverleaf Sofa...
von Verner Panton
ab € 7.850,00 *
 
Cloverleaf-Sofa-2-Module-Verner-Panton-Verpan Cloverleaf Sofa (2...
von Verner Panton
€ 7.080,00 *
 
Cloverleaf-Sofa-3-Module-Verner-Panton-Verpan Cloverleaf Sofa (3...
von Verner Panton
€ 11.600,00 *
 
Cloverleaf-Sofa-6-Module-Verner-Panton-Verpan Cloverleaf Sofa (6...
von Verner Panton
€ 25.585,00 *