Pli Side Table von Victoria Wilmotte für ClassiCon

Von den aktuellen Entwürfen auf der Kölner Möbelmesse 2016 begeisterte uns am meisten der Pli Side Table von ClassiCon. Der Entwurf des außergewöhnlichen Beistelltisches stammt von der jungen französischen Designerin Victoria Wilmotte.

Auffällig ist besonders der Tischfuß aus Edelstahlblech, welches durch eine spezielle Oberflächenbehandlung im INOX-SPECTRAL-Verfahren gefärbt wird. Die Knicke und Faltungen lassen den Tisch fast wie einen überdimensionalen geschliffenen Edelstein erscheinen.

Abbildung: Hassos für ClassiConDie ovalen Formen von Grundfläche und der Tischplatte des Beistelltisches Pli von ClassiCon stehen in reizvollem Kontrast zu den Facetten des Fußes. Die verschiedenen Farbvarianten ergeben sich dabei aus der unterschiedlich langen Oberflächenbehandlung, die den Edelstahl grün, blau, bronzebraun oder schwarz schimmern lässt. Die Tischplatte aus Glas ist von unten lackiert und jeweils farblich passend abgestimmt. Mit den wertvollen Materialien und kräftigen Farben erinnert das Design ein wenig an die Eleganz vergangener Dekaden und ist doch gleichzeitig ein zeitgemäßer Entwurf des 21. Jahrhunderts.

Plia Beistelltisch von Victoria Wilmotte

Die Glastischplatte ist wahlweise glänzend oder matt satiniert bei ClassiCon erhältlich. Erhältlich ist der ovale Tisch im Format 56 x 42 cm in vier Farben ab März 2016.

Über Victoria Wilmotte

Geboren 1985 in Paris, studierte Victora Wilmotte zunächst Innenarchitektur und absolvierte im Anschluss das Masterprogramm für Produktdesign am Royal College of Art in London. Nach ihrem Abschluss kehrte sie 2008 in ihre Heimatstadt zurück und eröffnete ihr erstes eigenes Designstudio. Hier entstanden Entwürfe für die Tools Gallery in Paris oder Arbeiten für eine erste Einzelausstellung 2009 in der Brüsseler Galerie Pierre Bergé e Associés. Victoria Wilmotte gestaltete bereits Kollektionen für einen Hersteller von Produkten aus Stein, für Philips de Pury oder Poliform, sowie immer wieder auch individuelle Entwürfe für private Kundenprojekte.

Wilmottes Entwurfsprozess ist mit dem einer Bildhauerin vergleichbar: Sie gewichtet Volumen und Leere, entfernt das Material, bis sie einen perfekten Winkel oder eine ideale Rundung gefunden hat und poliert die Oberflächen so lange, bis sie exakt die von ihr gewünschte Struktur, Haptik oder Lichtbrechung erlangt.

Passende Artikel
ClassiCon-Pli-Side-Table-Victoria-Wilmotte Pli Side Table
von Victoria Wilmotte
ab € 1.481,68 *