Zum Tod von Enzo Mari am 19. Oktober 2020

Über Enzo Mari finden sich in allen wichtigen Medien aktuell Nachrufe über sein Werk, daher wollen wir an dieser Stelle nicht über sein wichtigen Designansatz und seine Ideen der Nachhaltigkeit schreiben. Viel erschreckender ist es, dass ein Tag nach seinem Tode auch seine Frau, die Kunstkritikerin Lea Vergine, auch an den Folgen von Covid19 verstarb. Das Ehepaar war fast 60 Jahre verheiratet. Fuck Corona.

Daher eine Bitte an unsere Kunden, Freunde und Geschäftspartner: Passt auf Euch auf!

Die Abbildung zeigt übrigens Enzo Mari beim Zusammenbau seines Sedia Chairs (damals bei Artek). Dieser Stuhl entstand 1974 im Rahmen seiner Autoprogettazione-Serie, wo er preiswertige Möbel zum Selberbauen entwarf.

Passende Artikel
Danese-Timor-Enzo-Mari Timor Tischkalender
von Enzo Mari
€ 121,36 *
Sofort lieferbar
 
Danese-la-mela-Enzo-Mari La Mela Plakat (big)
von Enzo Mari
ab € 248,08 *
 
 
Danese-la-pera-Enzo-Mari La Pera Plakat (big)
von Enzo Mari
ab € 248,08 *
 
 
Tonietta-Chair-Enzo-Mari-Zanotta Tonietta Chair
von Enzo Mari
€ 789,58 *
 
 
Danese-Formosa-Enzo-Mari Formosa Wandkalender
von Enzo Mari
€ 121,36 *
Sofort lieferbar