Bauhaus-Teekanne von Marianne Brandt

Vor 90 Jahren entwarf Marianne Brandt in der Metallwerkstatt des Bauhaus in Weimar die berühmte Teekanne. Neben der Bauhaus-Leuchte von Wilhelm Wagenfeld und den Stahlrohrmöbeln von Marcel Breuer gilt die Teekanne als eines der bekanntestes Objekte, dass am Bauhaus entstanden ist.

Die Teekanne stammt aus dem aus mehreren Teilen bestehenden Tee- und Kaffee-Service von Marianne Brandt, von dem nur ein komplettes Exemplar bekannt ist. Von der Teekanne gibt es jedoch selbst einige wenige Exemplare, die alle im Format voneinander etwas abweichen. Die Reedition der Teekanne aus Sterlingsilber von Tecnolumen beruht auf der Teekanne im Museum of Modern Art in New York. Die Teekanne ist sicher das Teil, das am konsequentesten nach den Formprinzipien des Bauhauses durchgestaltet wurde. Kreis, Kugel und Quadrat sind das geometrische Grundschema der Konstruktion.

2014 ergänzte Tecnolumen die Teekanne durch das passende Zucker- und Sahneset von Marianne Brandt. Auch hierbei erfolgt die Ausführung der Sammleredition in Sterlingsilber und Ebenholz.

Rahmservice von Marianne Brandt. 

Passende Artikel
Zucker-Rahmservice-MBRS-24SI-Marianne-Brandt-Tecnolumen Zucker- und...
von Marianne Brandt
€ 5.800,00 *
 
Bauhaus-Teekanne-MBTK-Marianne-Brandt-Tecnolumen Bauhaus Teekanne MBTK
von Marianne Brandt
€ 8.900,00 *