Paris Raumteiler

von Barber Osgerby ClassiCon
€ 3.470,00

(inkl. MwSt. inkl. Versandkosten *)

Ausführung:

Anzahl:
Anfragen
3% Skonto bei Vorkasse: € 3.365,90 (Sie sparen € 104,10)

ClassiCon Paris Regal / Paris Shelf System von Designer von Edward Barber und Jay Osgerby

Der Entwurf des Regals oder Raumteilers Paris von Barber Osgerby erinnert entfernt an Arbeiten von Charlotte Perriand – aber völlig neu interpretiert. Neben der gezeigten Version mit vier Regalböden ist das Regal optional auch mit zwei oder drei Böden erhältlich. Die Regalböden sind wahlweise MDF lackiert oder Nussbaum.

Hinter Barber Osgerby stehen die beiden Designer Edward Barber und Jay Osgerby. Sie lernten sich während ihres Studiums 1992 am Royal College of Art in London kennen. Hier begann auch ihre Zusammenarbeit. Sie entwarfen unter anderem Möbel für ClassiCon, Isokon Plus, Cappellini, Magis oder Vitra. In ihrem 2001 gegründeten Universal Design Studio wirken sie aber auch als Inneneinrichter (Showrooms für die Modedesignerin Stella McCartney) oder Industriedesigner (Olympische Fackel für die Sommerspiele in London).


Ausführung:

  • Raumteiler (oder Regal) mit vier Regalböden aus lackiertem MDF (grauweiß oder schwarz) oder amerikanisches Nussbaumfurnier
  • Stahlelemente pulverbeschichtet, nach Wunsch in grau, schwarz oder cremeweiß kombinierbar (bitte extra per E-Mail angeben)
  • Maße: 200 x 35 cm, Höhe 111 cm, Abstände zwischen den einzelnen Regalböden 33 cm

Lieferung: ca. 4 Wochen frei Haus innerhalb Deutschlands

Barber-Osgerby-Vitra-Tip-Ton-Chair Tip Ton Chair
 
€ 245,00 *
 
 
Bell-Side-Table-Sebastian-Herkner-ClassiCon Bell Side Table
 
€ 1.790,00 *
 
 
Nuage Bücherschrank Nuage Bücherschrank
 
€ 7.620,00 *
 
 
classiCon-Satyr-Sessel Satyr Sessel
von Design for Use
ab € 1.350,00 *