Eames Office

Im Rahmen der von der Zeitschrift Arts & Architecture als vorbildlich publizierten, modernen Wohnhäusern, die als Case Study Houses bekannt geworden sind, entstand 1949 im Villenvorort Pacific Palisades bei Los Angeles das sogenannte Eames House. Der Entwurf stammte von den Designern Charles & Ray Eames, die das Gebäude selbst auch als Wohnhaus mit angeschlossenem Atelier nutzten. Das Bauwerk wurde am hundertsten Geburtstag von Charles Eames zum National Historic Landmark erklärt und befindet sich in gutem Erhaltungszustand. Dieser Umstand ist nicht zuletzt dem Eames Office zu verdanken, das seinen Sitz im Atelieranbau des Eames House hat.

 

mehr erfahren»
Eames-Office-Eames-the-toy
Eames Toy
von Charles und Ray Eames
€ 175,00 *
Sofort lieferbar
 
Eames-Office-House-of-Cards-Charles-Ray-Eames
House of Cards...
von Charles Eames
ab € 35,00 *
Sofort lieferbar
 

Dem Vermächtnis verpflichtet

2004 von Lucia Eames, der Tochter von Charles & Ray, ins Leben gerufen, hat es sich das Eames Office zur Aufgabe gemacht, das Vermächtnis der Designer aufrecht zu erhalten, zeitgemäß fortzuführen und für die Zukunft darauf aufzubauen. So vergibt das Eames Office etwa die Herstellungslizenzen für die Entwürfe von Charles & Ray Eames an Herman Miller und Vitra. Einige Entwürfe – insbesondere für Spielzeuge – vertreibt das Eames Office aber auch selbst. Weitere Informationen finden Sie unter www.eamesoffice.com.

Gerade an Spielen wie dem House of Cards oder dem Coloring Toy zeigt sich der ganzheitliche Ansatz, den Charles & Ray Eames in ihrer kreativen Arbeit verfolgten. Ihr Werk war eben nicht auf Möbelentwürfe reduziert, sondern umfasste vielerlei verschiedene Aspekte. Diesen Ansatz möchte auch das Eames Office aufrecht erhalten und sieht als Kernstück dieser Arbeit das Eames House an. „Das Haus ist der Grundstein. Solange es erhalten bleibt, wird es wie eine Sonne zu den Menschen ausstrahlen“, ist Lucia Eames überzeugt. Dementsprechend kommen die Einnahmen des Eames Office der Eames Foundation zugute, die neben der Erhaltung des Eames House auch ein Kulturprogramm finanziert. So ist das Eames House, dessen Einrichtung sich noch weitgehend im Zustand wie zu Lebzeiten von Charles & Ray Eames befindet, der Öffentlichkeit zugänglich. Außerdem finden dort regelmäßig Veranstaltungen wie Workshops oder Vorführungen der von Charles & Ray Eames produzierten Filme statt.