SB 38 Barhocker

von Egon Eiermann Wilde + Spieth
€ 335,00

(inkl. MwSt. inkl. Versandkosten *)

Ausführung: Buche


Gestell: Verchromt


Auswahl zurücksetzen
Anfragen
3% Skonto bei Vorkasse: € 324,95

Wilde + Spieth SB 38 Barhocker / SB 38 Bar Stool von Egon Eiermann

Den SB 38 Barhocker entwarf Egon Eiermann zusammen mit seinem stapelbaren Hocker im Jahr 1952, seitdem wird er von Wilde + Spieth produziert. Erhältlich ist die Eiermann Barhocker bei Markanto als Standard wahlweise in Buche natur oder schwarz gebeizt (andere Beiztöne gerne auf Anfrage).

Egon Eiermann zählt zu den wichtigsten deutschen Architekten nach dem Zweiten Weltkrieg. Seine Bauten wie das ehemalige Abgeordnetenhochhaus Langer Eugen in Bonn oder die Gedächtniskirche in Berlin prägten die junge Bundesrepublik Deutschland. Neben seiner Arbeit als Architekt entwarf Egon Eiermann zusätzlich zahlreiche Möbel, die hauptsächlich von Wilde + Spieth hergestellt wurden. Besonders die beiden Stuhlmodelle SE 68 und SE 18 waren dabei kommerziell sehr erfolgreich. Bei der Formgebung orientierte sich Egon Eiermann zuerst an amerikanische und dänische Vorbilder.


Ausführung:

  • Gestell verchromt oder schwarz pulverbeschichtet
  • Sitzfläche Buche-Furnier natur oder schwarz gebeizt
  • Maße: Durchmesser Sitzfläche 35 cm, Sitzhöhe 81 cm, Gewicht 5 kg

Lieferung: ca. 3-4 Wochen frei Haus innerhalb Deutschlands

gubi-Nagasaki-Barhocker Nagasaki Barhocker
 
€ 389,00 *
 
 
Fritz-Hansen-Dot-Barhocker-Arne-Jacobsen High Dot Barhocker
 
€ 355,00 *
 
 
S38-Hocker-Egon-Eiermann-Wilde-Spieth S 38 Hocker
 
ab € 270,00 *
 
 
Knoll-Ludwig-Mies-van-der-Rohe-Four-Seasons-Barhocker Four Seasons Barhocker
 
€ 2.090,00 *
 
 
Jamaica-Barhocker-Pepe-Cotres-bd-Barcelona Jamaica Barhocker
von Pepe Cotrés
ab € 539,00 *