Riki Mobile Chambre

von Riki Watanabe Metrocs
€ 158,00

(inkl. MwSt. inkl. Versandkosten *)

Größe:

Metrocs Riki Mobile Chambre von Riki Watanabe

Das Riki Mobile Miyama wurde von Riki Watanabe ursprünglich in den 1970er Jahren für die Bar des Daiichi Hotel in Shinbashi in Tokio entworfen. Das Mobile ist dabei eine Kombination von Kupferplatten, dem Lieblingswerkstoff von Riki Watanabe, und Teakholz. Hergestellt wird das große Mobile in Japan und ist wahlweise als 3er- oder als 4er Mobile erhältlich.

Riki Watanabe ist einer der wichtigsten japanischen Entwerfer der 1950er und 60er Jahre, aber in Europa ist sein Werk relativ unbekannt. Geboren 1911 in Tokio, studierte er an der Hochschule für Kunst und Design und arbeitete ab 1936 bei dem deutschen Architekten Bruno Taut in Gunma. 1949 gründete Watanabe sein eigenes Studio und erhielt in den Folgejahren zahlreichen Auszeichnungen für seine Möbelentwürfe wie 1957 eine Goldmedaille auf der Triennale in Mailand. Ab den 1960er Jahren entwarf der japanische Designer dann zahlreiche Uhren. Er gilt heute als einer der Pioniere des japanischen Nachkriegsdesigns.

4. Abbildung: Photo: Yosuke Owashi, Styling: Masato Kawai


Ausführung:

  • Kupferplatten, geöltes Teakholz und Nylonfaden
  • Maße Mobile klein, dreiteilig: Länge 43,5 cm, Höhe 36 cm
  • Maße Mobile groß, vierteilig: Länge 43,5 cm, Höhe 50 cm

Lieferung: ca. 1-2 Wochen frei Haus innerhalb Deutschlands

Lemnos-Riki-Watanabe-Riki-Steel-Clock Riki Steel Clock...
 
€ 175,00 *
 
 
Riki-Mobile-Riki-Watanabe-Metrocs Riki Mobile Miyama
 
ab € 158,00 *
 
 
Riki-Solid-Stool-Riki-Watanabe-Metrocs Riki Solid Stool
 
ab € 540,00 *
 
 
Vitra-Eames-Plywood-Mobile-Modell-A Eames Plywood Mobile A
 
€ 99,00 *
 
 
Vitra-ray-Eames-Plywood-Mobile-Modell-B Eames Plywood Mobile B
 
€ 99,00 *