Bauhaus Vase

von Otto Lindig
€ 1.250,00 **

(inkl. MwSt. inkl. Versandkosten *)

Anfrage senden
3% Skonto bei Vorkasse: € 1.212,50
Auf Lager und sofort versandbereit.

Bauhaus Vase von Otto Lindig

Mit seinen Keramikentwürfen prägte Otto Lindig zusammen mit Theodor Bogler das Erscheinungsbild der Bauhaus Keramikwerkstatt in Dornburg. Die hier angebotene Vase ist ein Entwurf aus den 1920er Jahren und wurde 1934 oder 1935 von Otto Lindig als Jahresgabe für die Freunde der Dornburger Keramik hergestellt (wir danken Christiane Bernstiel, Tochter von Otto Lindig, für die Expertise).

Der Keramiker Otto Lindig studierte zuerst unter Henry van de Velde von 1913 bis 1915 an der Weimar Kunstgewerbeschule, aus der dann das Bauhaus hervorging. Bereits 1920 wurde er Student unter Gerhard Marcks, später wirkte er an der dem Bauhaus angeschlossenen Keramikwerkstatt in Dornburg.


Ausführung:

  • Zustand: sehr guter Zustand
  • Heller Scherben mit mehrtonig rotbrauner Überlaufglasur
  • Signiert mit großem Künstler-Signet OL für die Freunde der Dornburger Keramik
  • Literatur: Otto Lindig - Der Töpfer, Museen der Stadt Gera, 1990, Seite 25
  • Maße: Höhe 20,5 cm 
  • Dies ist ein gebrauchtes Designobjekt und ein Original seiner Zeit. Das Objekt ist differenzbesteuert nach § 25a UstG.

Lieferung: ca. 1 Woche frei Haus innerhalb Deutschlands

Gio-Ponti-Il-Circo-teapot Teekanne Il Circo
von Gio Ponti
€ 145,00 **
 
 
Atelier-Otto-Lindig-bauhaus-Vase Lindig Vase
von Otto Lindig
€ 550,00 **
 
 
Marguerite-Friedlaender-Wildenhain-KPM-Kugelvase Kugelvase
von Marguerite Friedlaender
€ 195,00 **