Kugelvase

von Marguerite Friedlaender Vintage
Marguerite-Friedlaender-Wildenhain-KPM-Kugelvase
€ 195,00 **

(inkl. MwSt. inkl. Versandkosten *)

Anzahl:
Anfragen
3% Skonto bei Vorkasse: € 189,15 (Sie sparen € 5,85)
Auf Lager und sofort versandbereit.

KPM Kugelvase / Ball Vase von Marguerite Friedlaender-Wildenhain

Marguerite Friedlaender-Wildenhain war Leiterin der Keramikabteilung der Staatlichen Kunstschule „Burg Giebichenstein” in Halle. Sie war dort zwischen 1925 und 1933 tätig und schuf viel Objekte, die der Moderne zugesprochen werden. Ihr bekanntester Entwurf ist sicherlich das sogenannte Hallesche Service, welches noch heute von der KPM (Königliche Porzellan-Manufaktur) in Berlin hergestellt wird.

Die hier gezeigte bauchige Kugelvase ist ein Entwurf von 1931.


Ausführung:

  • Porzellan mit grauem Craquelé, innen weiß, am Boden bezeichnet: Szeptermarke (blauer Glasurstempel vor 1944) und Blindprägung
  • Maße: Höhe 12,5 cm
  • Dies ist ein gebrauchtes Designobjekt und ein Original seiner Zeit. Das Objekt ist differenzbesteuert nach § 25a UstG.

Lieferung: ca. 1 Woche frei Haus innerhalb Deutschlands

Atelier-Otto-Lindig-bauhaus-Vase Bauhaus Vase
von Otto Lindig
€ 1.250,00 **
 
 
Marguerite-Friedlaender-Wildenhain-Trude-Petri-KPM-Hallesche-Form Hallesche Form Teegedeck
von Marguerite Friedlaender
€ 245,00 **