Niko Kralj (1921 - 2013)

Design aus dem ehemaligen Ostblock! Geboren im ehemaligen Jugoslawien, wirkte Niko Kralj als Designer, Architekt und Geschäftsmann. Denn 1952 gründete er sein eigenes Unternehmen (heute Rex Kralj), für das er zahlreiche Möbel im Stil des Mid Century Design entwarf. Besnders sein umfangreiches Sitzmöbelpprogramm Rex, bestehend aus Klappstuhl, Schaukelstuhl, Liege und Sessel, wurde ein großer Erfolg. Zum Einsatz gelangte der Stuhl Rex beispielsweise in Deutschland für die Studentenhäuser des Philosophikums in Frankfurt. Auch in der ständigen Sammlung des Museum of Modern Art ist der preiswerte und erfolgreiche Klappstuhl zu finden. Seit der Markteinführung wurden weltweit über zwei Millionen Stühle verkauft.

Trotz seiner Herkunft aus Jugoslawien und dem damaligen Kalten Krieg war Niko Kralj international gut vernetzt. Er wirkte bei 94 Ausstellungen mit, veröffentlichte über 100 Beiträge zum Thema Design und arbeitete als als Professor in Laibach und Tel-Aviv. Regelmässig tauschte er sich auch mit anderen Designern oder Künstlern wie etwa Richard Buckminster-Fuller aus. Im Laufe seines Lebens erhielt er über über 100 internationale Patente, im Jahr 1960 kürte Niko Kralj die schwedische Tageszeitung Dages Nyheter zum besten Möbeldesigner in Europa.

Niko Kralj (1921 - 2013)

Design aus dem ehemaligen Ostblock! Geboren im ehemaligen Jugoslawien, wirkte Niko Kralj als Designer, Architekt und Geschäftsmann. Denn... mehr erfahren »

Fenster schließen

Niko Kralj (1921 - 2013)

Design aus dem ehemaligen Ostblock! Geboren im ehemaligen Jugoslawien, wirkte Niko Kralj als Designer, Architekt und Geschäftsmann. Denn 1952 gründete er sein eigenes Unternehmen (heute Rex Kralj), für das er zahlreiche Möbel im Stil des Mid Century Design entwarf. Besnders sein umfangreiches Sitzmöbelpprogramm Rex, bestehend aus Klappstuhl, Schaukelstuhl, Liege und Sessel, wurde ein großer Erfolg. Zum Einsatz gelangte der Stuhl Rex beispielsweise in Deutschland für die Studentenhäuser des Philosophikums in Frankfurt. Auch in der ständigen Sammlung des Museum of Modern Art ist der preiswerte und erfolgreiche Klappstuhl zu finden. Seit der Markteinführung wurden weltweit über zwei Millionen Stühle verkauft.

Trotz seiner Herkunft aus Jugoslawien und dem damaligen Kalten Krieg war Niko Kralj international gut vernetzt. Er wirkte bei 94 Ausstellungen mit, veröffentlichte über 100 Beiträge zum Thema Design und arbeitete als als Professor in Laibach und Tel-Aviv. Regelmässig tauschte er sich auch mit anderen Designern oder Künstlern wie etwa Richard Buckminster-Fuller aus. Im Laufe seines Lebens erhielt er über über 100 internationale Patente, im Jahr 1960 kürte Niko Kralj die schwedische Tageszeitung Dages Nyheter zum besten Möbeldesigner in Europa.

1960-Chair-Niko-Kralj-Rex-Kralj
1960 Chair
von Niko Kralj
ab € 355,00 *
 
 
4455-Chair-Niko-Kralj-Rex-Kralj
4455 Chair
von Niko Kralj
€ 345,00 *
Sofort lieferbar
 
CC-Bar-Stool-Niko-Kralj-Rex-Kralj
CC Bar Stool
von Niko Kralj
ab € 345,00 *
 
 
CC-Dining-Table-Niko-Kralj-Rex-Kralj
CC Dining Table
von Niko Kralj
ab € 1.385,00 *
 
 
CC-Stool-Niko-Kralj-Rex-Kralj
CC Stool
von Niko Kralj
ab € 167,50 *
 
 
Mosquito-Chair-Niko-Kralj-Rex-Kralj
Mosquito Chair
von Niko Kralj
ab € 365,00 *
 
 
Rex-Chair-Niko-Kralj-Rex-Kralj
Rex Chair
von Niko Kralj
ab € 247,00 *
Sofort lieferbar
 
Rex-Coffee-Table-Niko-Kralj-Rex-Kralj
Rex Coffee Table
von Niko Kralj
ab € 167,50 *
 
 
Rex-Daybed-Niko-Kralj-Rex-Kralj
Rex Daybed
von Niko Kralj
€ 257,00 *
 
 
Rex-Lounge-Chair-Niko-Kralj-Rex-Kralj
Rex Lounge Chair
von Niko Kralj
ab € 247,00 *
 
 
Rex-Rocking-Chair-Niko-Kralj-Rex-Kralj
Rex Rocking Chair
von Niko Kralj
ab € 296,00 *