Angelo Mangiarotti (1921-2012)

Das Interesse des 1921 in Mailand geborenen Architekten, Künstlers, Stadtplaners und Designers Angelo Mangiarotti galt den Herausforderungen der industriellen Produktionsweise. In seinen Entwürfen vereinte der Mitbegründer der Associazione per il Disegno Industriale die scheinbaren Gegensätze zwischen strenger Gestaltung und natürlicher Formensprache. Anfang der 1950er Jahre lehrte Angelo Mangiarotti als Gastprofessor Design am Illinois Institute of Technology in Chicago.

mehr erfahren»
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Danese-Barbados-Angelo-Mangiarotti
Barbados Aschenbecher
von Angelo Mangiarotti
€ 86,50 *
 
 
Junior-Arm-Chair-Angelo-Mangiarotti-Metrocs
Junior Arm Chair
von Angelo Mangiarotti
€ 750,00 *
 
 
Lesbo-Tischleuchte-Mangiarotti-Artemide
Lesbo Tischleuchte
von Angelo Mangiarotti
€ 980,00 *
 
 

Angelo Mangiarotti – Meister des Industriedesign

Von Angelo Mangiarotti ist das Zitat „Glück kommt von Ehrlichkeit“ überliefert. Dieses Zitat, symbolisiert seinen Designansatz, dass Industriedesign ein Ausdruck von Handwerkskunst ist. Neben seinen architektonischen Arbeiten umfasst Mangiarottis Werk daher zahlreiche Skulpturen und Produktdesign, von Accessoires über Möbeln bis hin zu Leuchten. Seine Arbeiten wurden in zahlreichen Ausstellungen weltweit gezeigt, darunter im Centre Pompidou in Paris oder dem Triennale Design Museum in Mailand.

Zu den bekanntsten Werken von Angelo Mangiarotti zählt die Muranoglas-Lampen Lesbo und Sappho für Artemide. Die japanische Firma Metrocs hat seine Kindermöbelserie bestehend aus verschiedenen zusammensteckbaren Möbeln neu aufgelegt, Agapecasa produziert seine Marmortische.