Philippe Starck (*1948)

Der französische Designer Philippe-Patrick Starck pägte vor allem das Design der 1980er und 90er Jahre und begründete ein Zeitfenster, wo Designer und Architekten wie Popstars gefeiert wurden (vor allem in den USA und in Japan).

 

mehr erfahren»
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
In-Vitro-Unplugged-Flos-Philippe-Stark
In Vitro Unplugged
von Philippe Starck
€ 980,00 *
 
 
Flos-La-plus-Belle-wandspiegel-Philippe-Stark
La Plus Belle Wandspiegel
von Philippe Starck
€ 4.500,00 *
 
 
Alessi-Poêle-Stuhl-philippe-Starck
Poêle Arm Chair
von Philippe Starck
ab € 950,00 *
 
 
Alessi-Poêle-Stuhl-philippe-Starck
Poêle Chair
von Philippe Starck
ab € 850,00 *
 
 
Alessi-Poêle-barhocker-philippe-Starck
Poêle High Stool
von Philippe Starck
ab € 650,00 *
 
 
Alessi-Poêle-Kleiderständer-philippe-Starck
Poêle Kleiderständer
von Philippe Starck
€ 1.200,00 *
 
 
Alessi-Poêle-hocker-philippe-Starck
Poêle Low Stool
von Philippe Starck
ab € 395,00 *
 
 
Walter-Wayle-II-Wanduhr-Philippe-Starck
Walter Wayle II Wanduhr
von Philippe Starck
€ 65,00 *
Sofort lieferbar
 
Zitruspresse Juicy Salif
Zitruspresse Juicy Salif
von Philippe Starck
€ 85,00 *
Sofort lieferbar
 
Alessi-Zitruspresse-XXL-Philippe-Starck
Zitruspresse XXL
von Philippe Starck
€ 1.000,00 *
 
 

Zitruspresse von Phillippe Starck – Eine Designikone der 1990er

Bereits als 18-jähriger machte Philippe Starck durch den Entwurf von aufblasbaren Objekten auf sich aufmerksam und gründete 1968 ein eigenes Designbüro. 1971/72 wurde Philippe Starck künstlerischer Leiter im Studio Pierre Cardin. Er plante die Inneneinrichtung von Bars und Diskotheken im Stil der New-Wave-Architektur und gestaltete 1982 die Privaträume des damaligen Staatspräsidenten François Mitterrand im Élysée-Palast. Seinen Durchbruch hatte er jedoch mit der Inneneinrichtung des Café Costes in Paris im Jahr 1984. Eine der bekanntesten Designikonen der 1990er wurde die von Starck entworfene Zitruspresse für Alessi.