Bruno Mathsson (1907 - 1988)

Durch seine Vorfahren, Schreiner seit vier Generationen, erlangte der Schwede Bruno Mathsson gründliche Kenntnisse über Holztechnik und eine ausgeprägtes Gefühl für die Eigenschaften des Materials. Dabei faszinierte ihn die Möglichkeit, die Form und Funktion von Möbeln in Symbiose mit einer hohen werkstofftechnischen Qualität zu entwickeln.

Funktionales Design aus Schweden von Bruno Mathsson

Mathsson wurde von den Ideen des Funktionalismus gefangen. Als er 1931 den Auftrag erhielt, einen Stuhl für ein Wartezimmer im Krankenhaus von Värnamo zu entwerfen, probierte er zum ersten mal seine Theorien aus. Daraus entstand ein Stuhl mit eingehängten Sattelgurten, die ein sehr bequemes Sitzen ohne zusätzliche Polsterung ermöglichen. Auch heute noch werden seine Entwürfe von seiner Firma Bruno Mathsson International hergestellt. Außerdem entwarf er ein Tischbeinkonzept, bei dem die Tischbeine einfach in die Tischplatte eingespannt werden können und so einen schnellen Auf- und Abbau ermöglichen. Dieser Entwurf wird bei einzelnen Tischen von Piet Hein oder Arne Jacobsen genutzt und bei Fritz Hansen produziert.

Bruno-Mathsson-buchkrippe
Buchkrippe
von Bruno Mathsson
€ 615,00 *
 
 
Eva Sessel
Eva Sessel
von Bruno Mathsson
€ 1.110,00 *
 
 
Bruno-Mathsson-Falttisch
Falttisch
von Bruno Mathsson
€ 4.045,00 *
 
 
Mimat-Stuhl-Bruno-Mathsson
Mimat Stuhl
von Bruno Mathsson
€ 615,00 *
 
 
Bruno-Mathsson-Pernilla-Sessel
Pernilla 2 Sessel
von Bruno Mathsson
€ 1.725,00 *
 
 
Bruno-Mathsson-Pernilla-Liegesessel
Pernilla 3 Liegesessel
von Bruno Mathsson
ab € 3.065,00 *
 
 
Piet-Hein-Super-Ellipse-Tisch-Bruno-Mathsson-Frit-Hansen
Super-Ellipse Tisch
von Piet Hein und Bruno Mathsson
ab € 1.625,00 *
 
 
Fritz-Hansen-Tisch-Bruno-Mathsson
Tisch B637 & B638
von Bruno Mathsson und Arne Jacobsen
ab € 1.625,00 *